Am Ende bleiben Tränen” die neue Single von Neon

Im Jahr 2015 startete das Pop­schlager-Duo Neon richtig durch

Mit ca. 80 mitreißen­den, ras­an­ten Showauftrit­ten wussten die Jungs ihre Fans zu begeis­tern. Ihre erste Sin­gle „Ster­nen­flieger“ wurde viel beachtet und sog­ar auf ange­se­henen Schlager-Com­pi­la­tions verkop­pelt.

Eine große Stärke von Neon ist es, nicht nur mit stim­mungsvollen Uptem­po-Songs ihre Fans zu begeis­tern, son­dern auch mit roman­tis­chen, gesan­glich dur­chaus anspruchsvollen Num­mern. Ein Lied aus dem Musi­cal „Starlight Express“ sorgt bei Auftrit­ten regelmäßig für Gänse­haut-Momente. So kam es, dass das Duo mehrfach von Fans darauf ange­sprochen wurde, doch auch mal eine Bal­lade als Sin­gle zu veröf­fentlichen.

So kamen die Jungs auf die Idee, einen Klaus Den­sow-Schlager neu aufzule­gen. „Am Ende bleiben Trä­nen“ war 1990 ein großer Erfolg. Das Lied ist die deutsche Ver­sion eines ital­ienis­chen Hits („Tu cosa fai stasera?“), Co-Autor des deutschen Textes ist Roland Kaiser, der das Lied auch sel­ber aufgenom­men hat­te.

Der durch seine großen Melodiebö­gen anspruchsvoll zu sin­gende Titel sagte Neon so zu, dass sie sich entschlossen, davon eine fan­tastis­che Duett-Auf­nahme zu pro­duzieren. Das Ergeb­nis kann sich mehr als hören lassen.

Am Ende bleiben Trä­nen“ ist die zweite Vor­ab-Auskop­plung aus dem im kom­menden Jahr erscheinen­den Album „Uni­ver­sum“. Die CD wird am 28. Feb­ru­ar 2016 in der Bochumer Dis­cothek „Matrix“ vorgestellt. Als Mod­er­a­tor kon­nte Frank Pap­ke gewon­nen wer­den, der bere­its im Rah­men sein­er RTL-Show „Musikre­vue“ den Titel „Am Ende bleiben Trä­nen“ ansagte und nun die neue Ver­sion von Neon präsen­tieren wird.

Tick­ets für die Ver­anstal­tung sind unter www.ticketticker.de sowie tele­fonisch unter 0152–317 303 77 erhältlich.

Weit­ere Infos erhal­ten Sie unter www.neonuniversum.de

Quelle: Büro Mar­cel Pie­ofke




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*