Andreas Gabalier bei MTV Unplugged

© Universal Music

Andreas Gabalier bei MTV Unplugged

Es ist eine kleine Sen­sa­tion, die sich im Herb­st 2016 anbah­nt: ANDREAS GABALIER ist Öster­re­ichs erster Pop­star und anerkan­nter Super­star der mod­er­nen Volksmusik­welle, der sich in der MTV Unplugged Serie ein­rei­ht. Damit ste­ht der steirische VolksRock’n’Roller in ein­er Rei­he mit deutschen Super­stars wie Die Fan­tastis­chen Vier, Sido, Die Toten Hosen, West­ern­hagen, CRO, Her­bert Gröne­mey­er, die Sport­fre­unde Stiller oder Revolver­held. Von inter­na­tionalen Stars wie Paul McCart­ney, Bob Dylan, Nir­vana, Aero­smith, Elton John und Phil Collins, die in dieser pop­ulären Rei­he von MTV bish­er aufge­treten sind, mal ganz abge­se­hen.

Andreas Gabaliers Musik ist pure Energie und Emo­tion, die die Men­schen aller Alter­sklassen berührt. Ihm gelang es, Tra­cht und Tra­di­tion eine ordentliche Por­tion Rock‘n‘Roll und Cool­ness zu ver­lei­hen und ern­tete damit Respekt und Anerken­nung in Metropolen wie München, Wien, Zürich, Berlin oder Ham­burg. Er erre­ichte damit etwas, was heutzu­tage nur noch sehr weni­gen Musik­ern vor­be­hal­ten ist: Er etablierte ein neues musikalis­ches Genre! Zwis­chen Rock und Volksmusik sprengt Gabalier dabei voller Energie und mit Freude nahezu jede Schublade, die es gibt. Seine Authen­tiz­ität und seine Kreativ­ität gaben ihm Recht. Im Novem­ber 2015 wur­den ihm nach seinem umjubel­ten Konz­ert in der Münch­n­er Olympia­halle 23 Gold- und Platin Awards aus Deutsch­land und Öster­re­ich über­re­icht. Dass er stolz­er Besitzer mehrerer Echos und Amadeus Awards ist, sei hier nur am Rande erwäh­nt. Um das Phänomen Andreas Gabalier zu ver­ste­hen, muss man ihn live erleben. Diese beson­deren Live-Qual­itäten kann der Musik­er bei MTV Unplugged per­fekt ausspie­len. Natür­lich wer­den auch wieder bekan­nte musikalis­che Gäste dabei sein.

Andreas Gabalier Open Air Live in Schladming. Jetzt Tickets sichern

Die Aufze­ich­nung find­et am 14. Sep­tem­ber im renom­mierten Odeon The­ater in Wien statt. Umrahmt von Rund­bö­gen und Säulen passen ca. 300 Gäste in diesen roman­tis­chen The­ater­saal, der das passende Ambi­ente für das MTV Unplugged bietet. Diese beson­ders intime Atmo­sphäre bietet somit eine kon­trastvolle Umset­zung zum ver­gan­genen Auftritt im Münch­n­er Olympias­ta­dion — vor 70.000 Gabalier-Fans. Es wird für das MTV Unplugged keine Tick­ets geben, die in den offiziellen Verkauf gehen. Am 25. Novem­ber 2016 wird das Konz­ert im Fernse­hen erst­mals auf MTV gesendet. Zeit­gle­ich wird das Album zum MTV Unplugged in den han­del­süblichen Kon­fig­u­ra­tio­nen veröf­fentlicht.

Andreas Gabalier dazu: „Für mich ist es eine beson­dere Herzen­san­gele­gen­heit und die Erfül­lung eines Traumes, bei der MTV-Unplugged-Rei­he dabei zu sein, und das auch noch als erster Öster­re­ich­er über­haupt.

Ich habe schon als Kind mit Begeis­terung die MTV Unplugged Konz­erte angeschaut. Dass ich jet­zt dabei sein darf, haut mich förm­lich aus der Leder­hosn. Auf ein­er Bühne zu ste­hen, die bere­its von meinen Idol­en wie unter anderem von Nir­vana bespielt wurde, das ist der Ham­mer!““

Auch Jörg Hell­wig (MD Elec­tro­la) freut sich für den Kün­stler: “Ich wusste natür­lich, dass Andreas Gabalier ein großer Fan von MTV Unplugged Konz­erten ist und so haben wir bei Uni­ver­sal Music alle Hebel in Bewe­gung geset­zt, dieses Konz­ert möglich zu machen. Umso größer war die Freude, dass es am Ende geklappt hat und nach 26 Jahren MTV Unplugged His­to­rie mit Andreas Gabalier endlich der erste öster­re­ichis­che Kün­stler dort auftreten darf. Ich bin sich­er, dass auch die Marke MTV Unplugged von dieser für viele uner­warteten Kom­bi­na­tion prof­i­tiert. Andreas schreibt hier­mit wieder ein Stück deutsch­er und öster­re­ichis­ch­er Pop-Geschichte!”

Nach den erfol­gre­ichen MTV Unplugged Pro­duk­tio­nen 2015 unter anderem mit Cro und Revolver­held sowie der großar­ti­gen Aufze­ich­nung mit Mar­ius Müller-West­ern­hagen diesen Juli, freue ich mich ganz beson­ders auf das MTV Unplugged mit Andreas Gabalier. Mich reizt hier vor allem die neue Rich­tung, die wir hier musikalisch ein­schla­gen. Außer­dem macht es immer wieder Spaß mit einem Kün­stler zu arbeit­en, der richtig viel Spaß und Lei­den­schaft mit­bringt“ ergänzt Mara Rid­der-Reichert, Direc­tor Tal­ent & Music MTV.

Quelle: Electrola




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*