Angelo Kelly verlässt die „Kelly Family“

| |


Ange­lo Kel­ly been­det das Kapi­tel „The Kel­ly Fam­i­ly“. Der Musik­er hat die Band ver­lassen.

It’s true! Es war schön, aber hat sehr viel Kraft gekostet und Zeit von mein­er eige­nen Fam­i­lie genom­men. Ich werde aber immer die anderen sup­port­en.“ so der 38-jährige im Gespräch mit RTL.

Über 20 Mil­lio­nen verkaufte Ton­träger und mehr als 50 Gold- und Platin­ausze­ich­nun­gen. Mit „The Kel­ly Fam­i­ly“ feierte der in Irland lebende Musik­er seine bish­er größten Erfolge. Umso über­raschen­der kommt jet­zt sein Ausstieg!

[…] geschuftet bis zum Gehtnichtmehr“

Neben sein­er musikalis­chen Tätigkeit, küm­merte sich Ange­lo Kel­ly im Hin­ter­grund aber wohl auch noch um Leitung, Organ­i­sa­tion und Mar­ket­ing der Band. Eine Menge Stress wie er der Bild-Zeitung ver­rat­en hat: „Ich habe jet­zt dreiein­halb Jahre geschuftet bis zum Geht­nicht­mehr. Dieses Burn-out-Gefühl schleppe ich jet­zt seit zwei Jahren mit mir herum. Irgend­wann macht dich das kaputt.“

Auf sein­er Insta­gram Seite gibt Ange­lo Kel­ly noch ein per­sön­lich­es State­ment zu seinem Ausstieg ab:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ange­lo Kel­ly (@angelokellyofficial) am

Ist die Kel­ly Fam­i­ly jet­zt Geschichte? 

Wir machen weit­er“. Das hat Patri­cia Kel­ly auf Nach­frage der Bild-Zeitung bestätigt. „Wir pla­nen das in Ruhe und wer­den uns rechtzeit­ig dazu melden.“ so die 50-jährige.

Auch Ange­lo Kel­ly sieht hier noch nicht das Ende der Band: „Mein Gefühl ist: Das ist nicht das Ende der Kel­ly Fam­i­ly.

Verwendete Quellen: Bild, RTL
Beitragsbild © Helen Sobiralski

Klick­en Sie auf den unteren But­ton, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Redaktion
Previous

Anni Perka hat sich mit Corona infiziert: Wir haben mit der Schlagersängerin gesprochen

Christin Stark präsentiert ihr neues Album „Stark“

Next

Schreibe einen Kommentar