Anna-Carina Woit­schack: „Ich war erst 17“

Anna-Carina Woit­schack: „Ich war erst 17“

Hörprobe & Down­load

Nach ihrem leiden­schaft­li­chen Früh­jahrs-Hit „Ich wollte nie dein Engel sein“, mit dem Anna-Carina Woit­schack das gleich­na­mige Album für ihr neues Label Telamo ange­kün­digt hat, läutet die Sängerin aus Sachsen-Anhalt nun den Sommer mit der nächsten Auskopp­lung ein: Ihre brand­neue Single „Ich war erst 17“ erscheint am 09. Juni 2017. Auch dieser gefühl­volle Song stammt aus der Feder ihres neuen Produ­zenten und Mentors Eugen Römer, der seit Jahren zu den größten Kompo­nisten der deut­schen Schla­ger­land­schaft zählt und allein als Entde­cker von Andrea Berg auf eine endlos lange Serie von Hits zurück­bli­cken kann.

Gemeinsam ist es dem konge­nialen Team gelungen, einen ganz eigenen Schla­ger­be­griff zu prägen, einen Sound, der wirk­lich neu und aufre­gend klingt: „Ich wusste: du liebst das Spiel genau wie ich“, singt die attrak­tive 24-Jährige, indem sie sehn­suchts­voll zurück­denkt an ein leiden­schaft­li­ches Aben­teuer im Teen­ager-Alter. Über epischen Flächen und trei­benden Beats berichtet sie von scham­losen Küssen, dem Wahn­sinn und Feuer einer Jugend­liebe und liefert zugleich den Sound­track für ähnlich heiße und magi­sche Nächte in den kommenden Sommer­mo­naten: „Ich denke heut noch daran, dass man mit 17 auch schon lieben kann.“ Abge­rundet mit einer extrem tanz­baren Remix-Version, zeigt „Ich war erst 17“ eine weitere Facette von Anna-Carina Woit­schacks Sound, in dem zeit­lose Schla­ger­me­lo­dien auf ultra­zeit­ge­nös­si­sche Produk­tionen treffen.

Bühnen­luft und Rampen­licht kennt Anna-Carina Woit­schack schon ihr ganzes Leben, denn in ihrer Familie wird bekann­ter­maßen seit gut 300 Jahren das Puppen­spiel gepflegt: So zog sie schon als kleines Mädchen mit ihren Eltern durch die Lande und konnte dabei zusehen, wie der Funke aufs Publikum über­springt. Im Jahr 2011 trat Anna-Carina Woit­schack schließ­lich auch erst­mals als Sängerin in Aktion, als sie bei „Deutsch­land sucht den Super­star“ teil­nahm und sich damit nicht nur einen Namen als „singende Puppen­spie­lerin“ machte, sondern auch sogleich den ersten Plat­ten­ver­trag landete. „Ich will diesen Sommer“ hieß einer ihrer ersten großen Erfolgs­titel, der gleich wochen­lang die deut­schen Radio­charts aufmischte, und nach weiteren Auskopp­lungen aus den bishe­rigen Alben „Einzig­artig“ und „Universum“ landete sie zuletzt z.B. auch mit den Gruber­ta­lern einen Hit, als sie Gast­vo­cals zu dem Stück „Geflogen sind wir lang genug“ beisteu­erte.

Seit der Star­pro­du­zent Eugen Römer sie unter seine Fittiche genommen hat, ist Anna-Carina Woit­schack endgültig auf die Über­hol­spur gewech­selt und hat mit dem aktu­ellen Long­player „Ich wollte nie dein Engel sein“ eines der aufre­gendsten und leiden­schaft­lichsten Popschlager-Alben des Jahres vorge­legt.

Die Single „Ich war erst 17“ wird am 09. Juni 2017 bemus­tert.

Quelle: Telamo

Was sagst Du dazu?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar