Anna Carina Woit­schack präsen­tiert ihre neue Single „Ich wollte nie dein Engel sein“

Anna Carina Woit­schack präsen­tiert ihre neue Single „Ich wollte nie dein Engel sein“

Hörprobe & Down­load

Die deutsch­spra­chige Schla­ger­szene hat ab sofort ein neues Dream­team: Star-Produ­zent Eugen Römer, der unter anderem schon Andrea Berg entdeckte und ihr ganze 17 Jahre lang reihen­weise Hits auf den Leib schrieb, hat nunmehr die junge Anna-Carina Woit­schack unter seine Fittiche genommen, die sich nun mit brand­neuem Mate­rial zurück­meldet. Ihre packende erste Single „Ich wollte nie dein Engel sein“ erscheint am 31. März 2017 bei ihrem neuen Label Telamo. Es handelt sich dabei um den offi­zi­ellen ersten Vorboten zum gleich­na­migen Long­player, der gleich ein ganzes Dutzend Aufnahmen des neuen Dream­teams vereint und am 21. April in den Handel kommen wird.

Hemmungslos hat mich dein Mund berührt/hab deine Lust gespürt“, lauten die ersten Worte der Senk­recht­star­terin, die seit Jahren auch als „puppen­spie­lende Sängerin“ bekannt ist – und schon nach diesen ersten paar Takten steht fest: Es geht ihr um bedin­gungs­lose Leiden­schaft­lich­keit, um pure, vertonte Lust. Indem sie von heim­li­chen Treffen berichtet, vom Wunsch, die Zeit zu stoppen und die Nacht zu verlän­gern, um dieser innigen Zwei­sam­keit eine Chance zu geben, liefert Anna-Carina Woit­schack den perfekten Vorge­schmack auf ihr neues Album ab. Auch die unge­mein dichte, aufre­gende Produk­tion, in der eingän­gige Melo­dien auf druck­volle Beats treffen, macht jetzt schon Lust aufs kommende Album.

Da sie aus einer Familie von Puppen­spie­lern stammt, zog Anna-Carina Woit­schack schon als kleines Mädchen mit dem Theater ihrer Eltern durch die Lande und sammelte so erste Bühnen­er­fah­rungen. 2011 trat sie schließ­lich auch als Sängerin ins Rampen­licht, als sie bei „DSDS“ für Furore sorgte und sich damit sogleich einen ersten Plat­ten­ver­trag sicherte. Es folgten die Alben „Einzig­artig“ und „Universum“, wobei schon 2012 die Hit-Single „Ich will diesen Sommer“ gleich 10 Wochen lang die deut­schen Radio­charts aufmi­schen sollte. Nachdem die attrak­tive Sängerin aus Sachsen-Anhalt vor zwei Jahren noch einen weiteren großen Hit mit den Gruber­ta­lern landete („Geflogen sind wir lang genug“), lernte sie schließ­lich mit Eugen Römer ihren neuen Kompo­nisten und Producer kennen, der ihr in den letzten Monaten einen unglaub­lich span­nenden und viel­schich­tigen Popschlager-Sound auf den Leib geschrieben hat.

Wie eingängig, lust­voll und leiden­schaft­lich diese Zusam­men­ar­beit klingt, zeigt sie jetzt schon mit „Ich wollte nie dein Engel sein“. Soviel steht fest: Der Sommer wird heiß!

Die Single „Ich wollte nie dein Engel sein“ erscheint am 31. März 2017 im Handel.

Quelle: Telamo

Was sagst Du dazu?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar