Anna-Carina Woit­schack – Punkt­lan­dung nach himm­li­schem Senk­recht­start!

Punkt­lan­dung nach himm­li­schem Senk­recht­start!

Ja, mit ihrem Song: „Geflogen sind wir lang genug“ ist ANNA-CARINA WOITSCHACK direkt in den Herzen ihrer Fans gelandet. Derzeit stürmt die 22-Jährige zusammen mit den Gruber­ta­lern aus Tirol die deut­schen und öster­rei­chi­schen DJ-Charts. Ihr gemein­samer Song hält sich seit Wochen in den öster­rei­chi­schen Top-Ten und schaffte es bis auf Platz 3. Seit August gibt es zudem die 17 schönsten Hits von Anna-Carina Woit­schack auf DVD.

Doch kaum gelandet, geht es gleich wieder in die Luft. Und zwar gen Chart­himmel. Im Herbst kommt Anna-Carinas neue Single auf den Markt, ein Best-of-Medley mit vier ihrer erfolg­reichsten Songs. Und das ist Treib­stoff fürs Tanz­bein. Keiner gerin­gerer als Erfolgs­pro­du­zent Stefan Pöss­ni­cker hat das Vorhaben umge­setzt. Der Über­flieger in Sachen Schla­ger­musik produ­ziert seit Jahren die Stars und ist unter anderen für die Erfolge von Fantasy, Andrea Berg, Nik P. oder Beatrice Egli verant­wort­lich.

Ende des Jahres mode­riert Anna-Carina die Tournee der ARD-Fern­seh­lot­terie und auch für kommendes Jahr ist eine große Tournee bereits in Vorbe­rei­tung. Für Anna-Carina geht es weiter hoch hinaus, auch 2016. Ein neues Album ist geplant. Und das ist nach Meinung ihrer vielen Fans, die Anna-Carina täglich mit News auf Face­book & Co. versorgt, unent­behr­lich. Die attrak­tive Künst­lerin verfügt über eine gran­diose Stimme mit hohem Wieder­erken­nungs­wert und versprüht diesen gewissen, ehrli­chen Charme – mit hoher Anste­ckungs­ge­fahr. Nichts ist und wirkt bei ihr insze­niert. Anna-Carina zeigt sich ihrem Publikum so, wie sie ist: authen­tisch, tempe­ra­ment­voll, fröh­lich, schlag­fertig, char­mant oft auch mal keck – dafür aber immer frei von einge­übten Marke­ting-Plat­ti­tüden, ohne Schnörkel und „Geschmacks­ver­stärker“.

Mehr von Anna-Carina gibt’s hier

Klar ist, dass Anna-Carina über großes Talent verfügt. Dennoch: Der Erfolg ist ihr nie in den Schoß gefallen. Schau­spiel, Gesang, Tanz – das alles lernte sie von der Pieke auf. Und nicht zu vergessen: den engen Publi­kums­kon­takt mit all seinen Facetten, ange­fangen von Text­pauken, Lampen­fieber bis Applaus. Bereits im Alter von zwei Jahren stand sie begeis­tert mit ihren Eltern auf der Puppen­bühne, jenen Bret­tern, die für Anna immer die Welt bedeuten werden. Zwei­fels­frei hat sie zu anderen Kollegen in ihrem Alter einen immensen Vorsprung in Sachen Bühnen­reife – dadurch auch ein gutes Händ­chen, Jung und Alt für sich und ihre Musik zu begeis­tern, die sich mitt­ler­weile klar vom 0815-Schlager abhebt. 2011 noch entdeckt von Dieter Bohlen zur RTL-Casting­show „Deutsch­land sucht den Super­star“, geht Anna-Carina heute selbst­be­wusst und erfolg­reich eigene Wege mit ihrem Produ­zen­ten­team Felice Pedulla, Chris­toph Seipel, Stefan Pöss­ni­cker und Timo Peter (Yoyo Music).

Neben Balladen, modernen Schlager- sind Schla­ger­pop­songs ihr Metier. Nach dem Album „Einzig­artig“ (2012) sowie den Singles „Ich will diesen Sommer“ (2013) und „Nichts geht mehr“ (2013) sorgte sie mit dem deut­schen Titel „Sag nicht goodbye zu unseren Träumen“ des No Mercy Welt­hits „When I die“ für Aufhor­chen und Gänse­haut. Im August 2014 folgte ihr 2.Soloalbum „Universum“, aus dem bereits „Auf einmal ist es wieder Sommer“ und „Es duftet nach Liebe“ ausge­kop­pelt wurden. Anna-Carina durfte sich auch in diesem Jahr bei „Immer wieder sonn­tags“ und „MDR um vier“ einem Millio­nen­pu­blikum präsen­tieren.

Der Erfolg hat seitdem viele Väter oder besser Autoren. Andreas Gold­mann, Franz Brachner, Hermann Wein­dorf, Norman Brink­mann, Felice Pedulla, Andre Stade, Chris­toph Seipel, Stefan Pöss­ni­cker und Timo Peter schreiben ihr die Songs sprich­wört­lich auf den Leib. Und wie soll‘s auch anders gehen, wenn so viel Herz mit im Spiel sein soll.

Ihr Herz öffnet Anna-Carina immer auch nach ihren Auftritten: den Fans und ihrer Familie. Wann immer Frei­zeit ist, begeis­tert sie immer noch Kinder als Puppen­spie­lerin im elter­li­chen Mario­net­ten­theater. Von dieser Profes­sio­na­lität profi­tiert Anna-Carina heute enorm. Seit geraumer mode­riert sie beim Fern­seh­sender Melodie TV ihre eigene Sendung „Anna’s Welt“. Und in „Anna’s Welt“ gibt es keinen Still­stand. Parallel zur Produk­tion des neuen Albums, zahl­rei­cher Konzert- und Hörfunk- und Fernseh-Auftritte läuft ihre beliebte TV-Sendung auch 2016 weiter.
Quelle: MANIAMUSIC

Schlager

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*