Bernhard Brink steigt mit aktuellem Album „lieben und leben“ auf Platz 8 der Offiziellen Deutschen Albumcharts ein

© Robert Recker

Kurz vor seinem 50-jährigen Bühnenjubiläum gelingt Bernhard Brink mit seinem 26. Studioalbum zum ersten Mal in seiner Karriere der Sprung in die Top 10: Sein aktueller Longplayer „lieben und leben“ steigt direkt auf Platz 8 der Offiziellen Deutschen Albumcharts ein und erreicht sogar Platz 1 der Official Top 20 Schlager Album.

Bernhard Brink: „Das kommt selten vor: Aber ich bin wirklich sprachlos und freue mich riesig! Danke an mein tolles Kreativ-Team, besonders an Henning und Felix, sowie an alle Songwriter, an Marko Wünsch, Ken Otremba und die ganze TELAMO für ihren starken Einsatz, an Holger Kurschat – und natürlich Danke an meine wunderbaren Fans! Außerdem an Ute, die nicht nur in den letzten 40 Jahren, sondern auch in diesem ganz besonderen Jahr immer an meiner Seite war und mich unterstützt hat!“

TELAMO- Geschäftsführer Ken Otremba zu diesem großartigen Chartentry: „Das höchstplatzierte Album seit fast 50 Jahren! Was für ein super Einstieg! Herzlichen Glückwunsch an Bernhard, die Produzenten Henning Verlage und Felix Gauder, an das ganze Team und alle weiteren Partner, die an den Erfolg geglaubt haben!“

Mit seinem Album „lieben und leben“ steuert Bernhard Brink direkt auf sein 50-jähriges Bühnenjubiläum 2022 zu. Gleich mit insgesamt 20 renommierten Songwriter*innen und Texter*innen arbeitete er für den neuen Longplayer zusammen. Einen Teil der 15 Songs nahm er mit seinem angestammten Produzenten Henning Verlage auf, den anderen Teil mit Produzent Felix Gauder. Entstanden ist ein facettenreiches Album mit einem musikalischen Mix aus Tiefgang und Tempo, mit unwiderstehlichen Hooks und vor allem viel Herzblut.

Neben der Moderation seiner Erfolgsshow „Schlager des Monats“, durch die er mittlerweile im vierten Jahr führt, ging es zuletzt auch für den Sänger nur noch steil bergauf: Auf Platz #14 für das Album „Mit dem Herz durch die Wand“ (2017) folgte jüngst sogar Platz #12 in Deutschland für „Diamanten“ (2019). Darüber hinaus ist Bernhard Brink inzwischen auch eine Institution mit Goldsiegel: Nachdem er jahrelang immer wieder haarscharf am Edelmetall vorbeigeschrammt war, konnte er vor zwei Jahren – nach über 45 Jahren im Geschäft – endlich sein erstes Gold für „Bernhard Brink: Das Beste“ in Empfang nehmen

Nach gut 50 Albumveröffentlichungen und doppelt so vielen Singles, hat Bernhard Brink zuletzt seinen neuen Vertrag mit TELAMO unterzeichnet und erreicht nun mit # 8 mit seinem neuen Labelpartner das beste Chartergebnis seiner Karriere.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*