Aber bitte mit Schlager” — Platz 15 der Albumcharts für Ross Antony

Aber bitte mit Schlager” — Platz 15 der Albumcharts für Ross Antony

Jet­zt bestellen

Ross Antony — das All­round­tal­ent veröf­fentlichte mit “Aber bitte mit Schlager” ein neues Schlager­al­bum mit den größten Klas­sik­ern der let­zten Jahrzehnte und steigt damit jet­zt auf einem sen­sa­tionellen 15. Platz in den Offiziellen Deutschen Album­charts ein.

Die läng­sten und aus­ge­lassen­sten Schlagernächte des Jahres haben ab sofort einen offiziellen Sound­track und ein Mot­to gle­ich dazu: „Aber bitte mit Schlager“ lautet die Ansage von Pub­likum­sliebling Ross Antony, der mit diesem neuen Album 100% gute Laune garantiert und dafür sorgt, dass ab sofort selb­st eingeschworene Par­ty­muf­fel früher oder später auf der Tanzfläche lan­den dürften. Voll­bepackt mit unvergesse­nen Hits im zeit­genös­sisch-tanzbaren Schlagerge­wand, gibt er durch­weg Voll­gas, set­zt auf aus­ge­lassene Stim­mung und lässt natür­lich auch immer wieder seinen britis­chen Humor auf­blitzen.

Bei dieser Schlager­par­ty kommt wirk­lich jed­er auf seine Kosten: auf diesem Album sind wirk­lich nur die aller­größten Klas­sik­er der let­zten Jahrzehnte ver­sam­melt. Schließlich darf natür­lich auch der­jenige Song, an den der Albumti­tel angelehnt ist, auf diesem Hit­feuer­w­erk nicht fehlen – denn der spielt eine ganz beson­dere Rolle im Leben des Briten: Als er vor gut 20 Jahren nach Deutsch­land kam, gehörte der Udo Jür­gens-Klas­sik­er „Aber bitte mit Sahne“ zu den ersten deutschsprachi­gen Liedern, von denen er nicht genug kriegen kon­nte. Daran hat sich bis heute nichts geän­dert, und so schließt sich der Kreis auf diesem Album, das Ross Antony seinem kür­zlich ver­stor­be­nen Vater wid­men möchte – denn auch der war, trotz Sprach­bar­riere, zeitlebens ein großer Schlager­fan.

Quelle: MCS Berlin




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*