Christian Lais liefert Musik für gutes Schlager-Jahr

| | ,

 

„Der Mann an Deiner Seite“ – lautete der erste Single-Vorbote des neuen Albums von Christian Lais. „Laut und Lais“, so der Titel des am 17. Januar 2020 veröffentlichten Studioalbums, welches in zwei Versionen erschienen ist: In der Standard-Version, die 12 Titel und 1 Bonustrack enthält sowie in der Deluxe-Edition mit 2 CD’s und insgesamt 20 Liedern.

Es handelt sich – so unsere Feststellung nach dem Hören des Albums – um ein abwechslungsreiches Werk, das im modernen Stil und dennoch handwerklich konventionell produziert und eingespielt wurde.

Mit der zweiten Singleauskopplung „Für immer frei“ ,die zeitgemäß, temporeich und ausdrucksstark erscheint, will Christian Lais die Freude am Schlager noch weiter entfachen und die Fans mit seiner Musik erfreuen.

„Ich danke allen Komponisten und Textautoren für die wundervollen und aussagekräftigen Titel, die ihr für mich geschrieben habt“, so Christian Lais im Booklet zu der Deluxe-Edition von „Laut und Lais“.

Ein Beispiel für diese aussagekräftigen Titel, von denen der Künstler spricht, ist das Lied „Hunderttausend Schritte“. Darin heißt es: „Ich steh mitten im Leben – mal mehr, mal weniger halt – hab immer alles gegeben – sehr oft auch Lehrgeld bezahlt – selbst Siebenmeilenstiefel – versprachen keinen Sieg- ich habe sie wieder verbannt – bin manchen Umweg gerannt – doch die Erfahrung – sie blieb“.

Jeder kann sicher diesen Worten beipflichten und aus seinem eigenen Leben von den gleichen Erfahrungen berichten.

Ein hoffnungsvolles Beispiel gibt es der Sänger Christian Lais durch das Lied „Phänomenal“. Darin heißt es: „Manchmal ist alles ganz einfach – hab ich für mich neu entdeckt – kenne auch all meine Schwächen – doch sag mir, wer ist schon perfekt“.

Gerade in einer Zeit, in der das perfekte Foto für die Sozialen Netzwerken entstehen muss, dass p e r f e k t sein im Vordergrund steht, erhalten wir Zuspruch und Stärke, dass es auch anders geht, wenn wir uns auf unsere Stärken, Talente und unser Können stützen.

Wir wünschen Christian Lais für sein Album „Laut und Lais“ sowie seine weitere Karriere alles Gute und viel Erfolg. Gleichzeitig.

Hol‘ dir unseren Newsletter

Andreas Breitkopf
Previous

Daniela Alfinito: Ihr „Liebes-Tattoo“ pulsiert wie der Beat des Lebens

Musik-Karriere als Doppelgänger: Die Helene Fischer Dobules

Next

Schreibe einen Kommentar