Christin Stark präsen­tiert ihre neue Single „Herz zurück“

Christin Stark
© Claudia Horn

Christin Stark präsen­tiert ihre neue Single „Herz zurück“

In wenigen Tagen ist es endlich so weit: mit „Rosen­feuer“ legt Christin Stark ihr neues Album vor! Der Long­player, der von Matthias Reim im „STARK-REIM“-Studio aufge­nommen wurde, ist der Follow-Up zum Album „Hier“, das 2016 erschien und der Sängerin und Song­wri­terin ihre erste Plat­zie­rung in den Offi­zi­ellen Deut­schen Album­charts bescherte. Die Warte­zeit auf „Rosen­feuer“ verkürzt die 28-Jährige mit einer weiteren Single-Auskopp­lung, bei der sie ihre Ausnah­me­stimme erneut unter Beweis stellen kann: „Herz zurück“ ist nach dem im April erschienen Airplay-Hit „Komm, komm“ ein weiterer starker Song mit groß­ar­tiger Hook­line. Inhalt­lich geht es einmal mehr um die emotio­nalen Aufräum­ar­beiten in einer Bezie­hung, die vertrau­ens­tech­nisch unter einer Heraus­for­de­rung steht. Chris­tins Fazit fällt dabei durchaus ernüch­ternd aus und sie stellt die unschöne Frage: „Warst du viel­leicht nur verschwen­dete Zeit?“ – In dieser Phase fordert sie die umge­hende Rück­gabe ihres Herzens. Ein durchaus nach­voll­zieh­barer und gerecht­fer­tigter Wunsch.

Das heiß ersehnte, neue Album ist ab dem 17. August erhält­lich. „Der Album­titel ‚Rosen­feuer‘ stammt von einem Freund“, erklärt sie. „In der Entste­hungs­phase des Albums sah er mich an und sagte: ‚In deinen Augen brennt ein Rosen­feuer‘. Ab diesem Moment wusste ich, wie ich mein Album nennen werde.“ Zum weiteren Entfa­chen und Anschüren der Flammen stand ihr einmal mehr ihr bewährter Studio­partner Matthias Reim zu Seite. „Er hat es geschafft, meinen Ideen und künst­le­ri­schen Fähig­keiten einen starken, eigen­stän­digen Klang zu geben“, schwärmt Christin über die Aufnahmen. „Wenn einer Gefühle in Produk­tionen verwan­deln kann, dann er“. Neben Reim wirkten u.a. Hans-Joachim Horn-Bernges (Howard Carpen­dale, Helene Fischer, Andrea Berg, Nino de Angelo, Michelle), Justin Balk (Udo Linden­berg etc.), Amadeus Crotti (Matthias Reim, Tom Jones u.a.) und Felix Gauder (Vanessa May, Fantasy, Maite Kelly etc.) an der Entste­hung der Songs mit.

Ich bin sehr stolz und voller Vorfreude auf die Veröf­fent­li­chung!“ Und stolz kann die in Gade­busch in Meck­len­burg-Vorpom­mern gebo­rene Musi­kerin auch unein­ge­schränkt sein – mehr als jemals zuvor wirkte sie an der Entste­hung der Musik mit und lieferte essen­ti­ellen Input für die Stücke. „Viele Songs gewähren einen tiefen Einblick in mein Seelen­leben“, erklärt sie. „Mal sind es Glücks­mo­mente, die man fest­halten möchte, an die man sich noch einmal mit einem Lächeln zurück­er­in­nert. Mal sind es Wunden, die unter Tränen heilen müssen. Letzten Endes ist es immer das Leben, welches die besten Songs schreibt – meine Titel sind deshalb voller Leben und gleich­zeitig so nah dran.“

Christin Starks Single „Herz zurück“ ist ab sofort digital erhält­lich. Ihr neues Album „Rosen­feuer“ erscheint am 17. August.

Christin Stark | Herz zurück

✘ Single Facts

Titel: Herz zurück
Künstler: Christin Stark
Release: 27. Juli 2018
Label: Ariola
Format: Digital
Genre: Popschlager

➡ Jetzt down­loaden mit Amazon
➡ Jetzt streamen mit Amazon Music

Quelle: MCS Berlin




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*