© Ben Wolf

 

„Stille Nacht, heilige Nacht…“, so lautet ein traditionelles Lied, das von uns allen in der Heiligen Nacht gesungen wird. Für Ramon Roselly war es ein, trotz der Corona-Pandemie, erfolgreiches Jahr: Er hat in diesem Jahr DSDS gewonnen und wurde in die große Schlagerfamilie aufgenommen. Was bedeutet ihm die Adventszeit? Wie wird er das Weihnachtsfest begehen? Diese Fragen hat er uns freundlicherweise im 23. Türchen unseres Popschlager Aktuell Adventskalender Interview beantwortet.

Was ist für Dich das Besondere an der Adventszeit?

Ramon Roselly: „Dieses Jahr natürlich, dass ich bei Weihnachtssendungen dabei sein darf – das ist etwas ganz Besonderes für mich. Und auch die Zeit mit der Familie“.

Gibt es gewisse Traditionen, die in der Adventszeit durchgeführt werden, z.B. Besuch des Christkindl-/Weihnachtsmarktes, Hausputz vor Weihnachten etc.?

Ramon Roselly: „Meine Mama baut vom 23. auf den 24. in der Nacht den Weihnachtsbaum auf und schmückt ihn. Vorher dürfen wir ihn auch nicht sehen! Erst wenn wir am 24. morgens in den Wohnwagen kommen, wo der Baum steht, dürfen wir ihn das erste Mal betrachten – da freuen wir uns immer drauf.“

Welche Bedeutung hat für Dich das Weihnachtsfest?

Ramon Roselly: „Für mich ist es ein Fest der Liebe – wir sind mit der Familie zusammen und genießen die Zeit. Man macht sich kleine und große Geschenke und freut sich zusammen die Zeit verbringen zu dürfen. Da freue ich mich auch dieses Jahr wieder drauf, weil wir dieses Jahr sehr viel erlebt haben.“

Gibt es wiederkehrende Formen des Heiligen abends? Wie wird der Heilige Abend gefeiert?

Ramon Roselly: „Manchmal steht noch Arbeit an am 24.12.! Sonst gibt es aber immer ein leckeres Essen – Gänse, Klöße, Rotkohl – so das übliche. Danach gibt es die große Bescherung. Ich bin auf dieses Jahr sehr gespannt!“

Welche Wünsche bestehen für das Neue Jahr 2021?

Ramon Roselly: „Für 2021 wünsche ich mir das Gleiche wie immer – dass alle Gesund bleiben und Spaß am Leben haben. Und das kommt auch, das weiß ich!“.

Beitragsbild © Ben Wolf