Das Adventskalender-Interview mit LESMARIES | Türchen Nr. 17


LesMaries, das ist Musik mit deutschfranzösischen Texten über Menschen, die sich suchen, manchmal nicht finden oder umeinander herum kreisen.
Wie sieht die Advents- und Weihnachtszeit bei diesem Duo aus? Welche Gedanken machen sie sich für das neue Jahr? Diese und andere Fragen haben sie uns freundlicherweise beantwortet

Was ist für Euch das Besondere an der Adventszeit?

LesMaries: „Das besondere ist die herrliche „graue Decke“, die über der Stadt liegt. Elbspaziergänge sind ein farblich grandioses Szenarium: Es gibt unglaublich viele Abstufungen des Grautones. Dazu passt Kerzenlicht und Kuchen. Es ist eine Zeit für essen, trinken, Musik hören, musikalische- und textliche Ideen entwickeln, sich Gedanken über Menschen zu machen“.

Gibt es gewisse Traditionen, die in der Adventszeit durchgeführt werden, z.B. Besuch des Christkindl-/Weihnachtsmarktes, Hausputz vor Weihnachten etc.?

LesMaries: „Seit unsere 3 Kinder alle nicht mehr auf den Weihnachtsmann hereinfallen, braucht Klaus den nicht mehr zu spielen. Wir können uns also voll und ganz auf das Essen und Trinken konzentrieren.“

Welche Bedeutung hat für Euch das Weihnachtsfest?

LesMaries: „Das Weihnachtsfest ist die Aufregung, die man als Kind verspürt hat. Die Aufregung, die unserer Kinder hatten. Es ist der Tag an dem wir als Paar zusammengekommen sind, es ist die Zeit verbringen mit der Familie“.

Gibt es wiederkehrende Formen des Heiligen abends? Wie wird der Heilige Abend gefeiert?

LesMaries: „Es ist immer unterschiedlich. Das hängt damit zusammen, dass die Eltern jetzt sehr alt sind, und deren Bedürfnisse sich geändert haben (die Zeitfenster, in denen Anwesenheit möglich ist schrumpfen). Die Kinder sind groß und die Aufregung hat sich in Gemütlichkeit verwandelt“.

Welche Wünsche bestehen für das neue Jahr 2021?

LesMaries: „Vor allem erst einmal ein normales kulturelles Leben, mit Publikum und ohne „social distancing“. Für uns persönlich wünschen wir uns, viele Exemplare unseres neuen Tonträger WIR BRAUCHEN HEUTE NICHT MEHR RAUSZUGEHEN zu verkaufen. Auch möchten wir gerne wieder tolle Konzerte mit viel Publikum und guten Gagen spielen“.

Beitragsbild © LesMaries




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*