Das Adventskalender-Interview mit TWINFINITY | Zusatz-Türchen Nr. 25


Im Sommer
diesen Jahres waren sie Gast in der Kategorie „Sommerhitkönig 2020“ bei „Immer wieder sonntags“, moderiert von Stefan Mross: Petra und Tabea, das Schwestern-Duo, welches sich „TwinFinity“ nennt. Wie sehen Petra und Tabea die Advents- und Weihnachtszeit? Wie feiern sie Weihnachten? Welche Pläne haben sie für das kommende Jahr?

Dies haben sie Popschlager Aktuell freundlicherweise berichtet.

Was ist für Euch das Besondere an der Adventszeit?

Twinfinity: „Es ist eine Zeit des Lichts der Moment der Stille und Zusammenhalt. Wichtig ist die Ruhe und das Backen von diversen Köstlichkeiten mit der Familie zusammen. Besonders den Moment zum etwas Gutes Gemeinsames zu Trinken und eine schöne Kerze anzuzünden, die Geborgenheit und das Gefühl des Glücklich sein, auch wenn es dieses Jahres für alle sehr angespannt ist“.

Gibt es gewisse Traditionen, die in der Adventszeit durchgeführt werden, z.B. Besuch des Christkindl-/Weihnachtsmarktes, Hausputz vor Weihnachten etc.?

Twinfinity: „Als Tradition haben wie nichts Besonderes:  Einen tollen Spaziergang durch den Schweizerschnee, wenn es diesen natürlich gibt J (Smile) mit Freunde reden und schreiben natürlich. Einen Glühwein dürfte natürlich nicht fehlen, ob selbstgemacht oder an einem schönen Weihnachtsmarkt.

Welche Bedeutung hat für Euch das Weihnachtsfest?

Twinfinity: „Es ist eine besinnliche Zeit für jede Familie, die gerne Weihnachten feiert. Es sind nicht die Geschenke,sondern der Moment, das gute Essen von unserem Vater zu genießen, der der beste Koch ist ;))

Weihnachtslieder zu hören und zusammen besinnlich den Abend zu verbringen, gehört ebenfalls bei uns zum Weihnachtsfest dazu. Natürlich darf ein fetter Rock and Roll im warmen Wohnzimmer nicht fehlen.“

Gibt es wiederkehrende Formen des Heiligen abends? Wie wird der Heilige Abend gefeiert?

Twinfinity: „Wir feiern mit der Familie zusammen. Am Abend machen wir einen Weihnachtsspaziergang und trinken, wenn möglich, eine Tasse Glühwein.“

Welche Wünsche bestehen für das neue Jahr 2021?

Twinfinity: „Es ist nicht die Frage der Wünsche bei uns, sondern der Weg, den wir jeden Tag gehen und der uns begleitet. Unsere Musik als Doppelpack und Zwillinge für ein neues Jahr zu erreichen, die Einmaligkeit von uns, das Temperament des Rockschlagers und tolle weitere Songs zu erreichen. An alle lieben Manager und Produzenten, wir sind startklar, würden uns freuen über jeden Kontakt oder kleine Hilfe und Tipps von Euch. Lass es Euch gut gehen und wir drücken euch alle. Eure Twinfinity Tabea und Petra. Merry Happy Christmas.“




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*