Am Wochenende vereinen sich die Stars der österreichischen Schlagerszene in Graz für den guten Zweck und gemeinsam sammeln sie bei einem Benefizkonzert Spenden für notleidende Menschen in der Ukraine. Mit dabei sind unter anderem Melissa Naschenweng, Semino Rossi, Nik P, die jungen Zillertaler und viele weitere.

- Anzeige -

Moderiert wird das Konzert von Bernd Pratter (ORF) und Joe Kohlhofer (Radio Flamingo).

„Alle haben sofort Ja gesagt“, freuen sich Gerald Prabitz und Norbert Lambauer, die die Veranstaltung binnen weniger Tage gemeinsam mit Klaus Leutgeb, auf die Beine stellten. „Künstler, Techniker, Eventer, Medien und alle, die notwendig sind, um so ein Konzert möglich zu machen.“

Wer das Konzert live verfolgen möchte, kann das am Sonntag auf dem Kanal von Mein Herz schlägt Schlager machen: https://youtu.be/R_lZtAVUaKE

Spende statt Ticket

Die Künstler verzichten auf ihre Gage und auch sonst ist bei #saveUkraine alles anders. Mit einer Spende von 20 Euro, 40 Euro oder 100 Euro ist man beim wahrscheinlich größten Schlagerevent des Landes dabei. Die Spenden-Tickets sind bei Oeticket (www.oeticket.com) und Ticketorganizer (www.ticketorganizer.eu) ab sofort erhältlich.

Medizinische Versorgung und Unterstützung für Hilfsprojekte

Der Erlös der Veranstaltung geht an die ORF Aktion Nachbar in Not – Hilfe für die Ukraine und drei weitere Projekte, die Menschen in der Ukraine in dieser schweren Zeit Hilfe bringen:

  • Save Ukraine Graz, Initiative von Bohdan Andrusyak, die in 14 Tagen bereits 16 Tonnen Sachspenden von Graz in die Ukraine geschickt hat
  • Medizinprodukte für das Chernivtsi Regional Clinical Hospital Traumatology im westukrainischen Chernivtsi (Czeroniwitz), ein Projekt des Grazer Orthopäden Christof Pabinger
  • die Aktion der Partnerorganisation von Weihnachten im Schuhkarton, Pentru Tine im Grenzort Siret in Rumänien, die für ankommende Flüchtlinge in Rumänien kocht und Unterkünfte organisiert
Quelle: Sony Music Entertainment