Das war die “Wendler Beach Party” 2015

Ein Rück­blick auf die Michael Wendler Beach Par­ty 2015

Sam­stag 12.12.2015, pünk­tlich um 17.00 Uhr öffneten sich die Tore zur “Wendler-Ranch” in Dinslak­en und die bere­its zahlre­ich anwe­senden Fans enterten das Anwe­sen ihres Idols. Ganz im Gegen­satz zu den ver­gan­genen Jahren wurde die Par­ty-Loca­tion dies­mal im hin­teren Teil des Gelände aufge­baut so das man vorher nochmal einen schö­nen Blick auf das prunk­volle Anwe­sen des Schlager-Stars wer­fen kon­nte.

Um dem Mot­to des Abends auch gerecht zu wer­den wurde die eigentliche Par­ty Loca­tion wie erwartet in eine große “Beach-Area” ver­wan­delt und Paul Janke begrüßte als DJ gle­ich zu Beginn die ein­strö­menden Gäste. Mit viel Musik aus den aktuellen Charts aber auch den standes­gemäßen Wendler Songs brachte Paul Janke das Pub­likum auf Beach-Tem­per­atur und als ehe­ma­liger RTL Bach­e­lor wur­den selb­stver­ständlich auch ein paar Rosen verteilt.

Auch Michael Wendler zeigte sich in der Zwis­chen­zeit wie gewohnt sehr Fan-Nah und wurde bei seinem Gang durch das Pub­likum immer wieder für Auto­gramme und Fotos ange­hal­ten. Frank Neuen­fels startete dann das eigentliche Pro­gramm und hier war spätestens nach seinem ersten Titel “Hey du” klar in welche musikalis­che Rich­tung sich der Abend entwick­eln wird.

Für die richtige Mal­lor­ca ist Beach-Par­ty Stim­mung sorgten dann auch Willi Her­ren sowie die Hot Ban­di­toz. Das Pub­likum war inzwis­chen schon fast voll­ständig anwe­send und so bot sich für die kölsche Fronatur Willi Her­ren gle­ich die per­fek­te Gele­gen­heit einen Teil für das Musikvideo sein­er neuen Sin­gle “Der Mann hin­ter dem Bauch” mit den Wendler-Fans im Pub­likum zu drehen.

So langsam wurde es dann aber auch Zeit für den Haush­er­rn auf die Bühne zu kom­men und Michael Wendler zeigte sich in Best-Form. Die begeis­terte Masse begleit­ete den Schlager-Star textsich­er in allen Pas­sagen und vor allem die Songs “Die Welt ste­ht Kopf” sowie “Wie beim ersten Mal” aus dem voraus­sichtlich im März 2016 erscheinen­den Album “Über­schall” kamen sehr gut an.

Mit Nino de Ange­lo fand ein weit­er­er Gast-Star den Weg auf die Bühne, dieser überzeugte nicht nur mit seinen eige­nen Songs son­dern vor allem auch im Duett mit Michael Wendler. Zum Abschluss heizte Mar­ry dann dem Pub­likum nochmal so richtig ein, Sie präsen­tierte u.a. Ihre aktuelle Sin­gle “Lass dein Herz an”.

Um den Abend entsprechend ausklin­gen zu lassen durfte dann auch DJ Paul Janke noch ein­mal an die Regler. Alles in allem war es ein sehr schön­er Abend der lei­der nur durch den mit Zeit immer feuchter und matschiger wer­den­den Boden getrübt wurde.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*