Davin Herbrüggen ist Deutschlands neuer Superstar!

Davin Herbrüggen
Foto: TVNOW / Gregorowius

Davin Herbrüggen ist Deutschlands neuer Superstar!

Davin Her­brüggen (20) wurde am gestri­gen Sam­stagabend zum Sieger der 16. Staffel von „Deutsch­land sucht den Super­star“ gewählt. Der sym­pa­this­che Altenpfleger aus Ober­hausen gewann mit 44,03 Prozent aller Zuschauer­stim­men und nahm über­glück­lich den Super­star-Pokal ent­ge­gen.

Schon beim Einzug in die Live-Shows ver­sprach Davin: „Ich werde kämpfen und alles geben bis zum Schluss.“ Im Laufe der Staffel entwick­elte sich Davin immer mehr und begeis­terte die Jury und die Zuschauer aufs Neue. Für seinen ersten Song im Finale “Every­thing I Do I Do It For You” von Bryan Adams bekam er Stand­ing Ova­tions von der Jury. Xavier Naidoo schlüs­selte DSDS neu auf: “Davin sei Deutsch­lands Super­star!” und Oana meinte: “Wenn du singst, machst du dein Herz auf und erre­ichst uns alle!” Auch für seinen Siegersong “The Riv­er” bekam er Kom­pli­mente von der Jury: Xavier Naidoo: “Ich sehe dich in der Are­na in Ober­hausen ste­hen und sie ist voll und du singst deine eige­nen Lieder. Ruft alle für Davin an!” Pietro Lom­bar­di: “Ich bin so krass stolz auf dich! Mein Herz wün­scht sich, dass du heute den Pokal mit nach Hause nimmst!” Dieter Bohlen:” Ich glaube, dass du große Chan­cen hast, das Ding hier zu gewin­nen!” Du hast von der ersten Sekunde an bis jet­zt großar­tig abgeliefert.”

Davin Her­brüggen: “Ich bin völ­lig über­wältigt und kann es noch gar nicht real­isieren. Als mein Name fiel, ist etwas in meinem Kör­p­er explodiert. Ich bin immer so selb­stkri­tisch, daher hat­te ich nicht damit gerech­net. Ich danke allen meinen Fans für die Unter­stützung. Danke!”

Als Sieger bekommt Davin einen Ver­trag mit der Uni­ver­sal Music und 100.000 Euro Sieg­prämie. Seine erste Sin­gle “The Riv­er” ist wie die anderen Final­songs schon seit Fre­itag als Down­load und Stream auf allen gängi­gen Plat­tfor­men ver­füg­bar.

Es war ein span­nen­des Finale mit vier großar­ti­gen Sän­gerin­nen und Sängern: Stu­dentin Ali­cia-Awa Beis­sert (21) aus Bochum, Altenpfleger Davin Her­brüggen (20) aus Ober­hausen, Schü­lerin Joana Kes­en­ci (17) aus Gronau und Musik­er Nick Fer­ret­ti (29) aus Pal­ma de Mal­lor­ca (Spanien). Sie san­gen jew­eils einen Einzel­song und ihren per­sön­lichen Final­song, der seit Fre­itag als Down­load auf allen Musik­plat­tfor­men zur Ver­fü­gung ste­ht. Die Jury mit Dieter Bohlen, Pietro Lom­bar­di, Oana Nechi­ti und Xavier Naidoo war begeis­tert von den Leis­tun­gen der Kan­di­dat­en und sparte nicht mit Lob. Es war ein Kopf an Kopf Ren­nen. Doch am Ende kann es immer nur einen geben und die Zuschauer wählten Davin zum Super­star 2019. Sie entsch­ieden sich mit 44,03 Prozent der Stim­men für den sym­pa­this­chen Altenpfleger. Nick, der die vorheri­gen drei Live-Shows auf dem ersten Platz lag, lan­dete im Finale auf dem zweit­en Platz mit 29,46 Prozent, Joana auf dem drit­ten Platz mit 18,77 Prozent und Ali­cia wurde Vierte mit 7,74 Prozent.

Ein straffes Pro­gramm erwartet Davin die näch­ste Woche. Am Mon­tag, den 29.4. wird das Video zu “The Riv­er” gedreht. Am 30.4. singt er in Zwick­au auf dem Früh­lings­fest, am 03.5. tritt er in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ auf, am 04.5. in Kas­sel Musik­park A7 und am 05.5. im ZDF Fernse­hgarten.

Stärk­ste DSDS-Staffel seit 2016

Sehr gute 16,8 Prozent der 14- bis 59-Jähri­gen (2,46 Mio.), 17,4 Prozent der 14–49-Jährigen und durch­schnit­tlich 3,48 Mil­lio­nen Zuschauer ab 3 Jahre (11,9 %) sahen die von Oliv­er Geis­sen mod­erierte Final­show. Damit war DSDS in den Ziel­grup­pen 14–59 Jahre und 14–49 Jahre die Nr. 1 auf dem Sende­platz.

Die 16. Staffel von “Deutsch­land sucht den Super­star” (5.1.19- 27.4.19) war die erfol­gre­ich­ste Staffel seit 2016 mit durch­schnit­tlich 3,78 Mil­lio­nen Zuschauern ab 3 Jahren. Der Mark­tan­teil bei den 14–59-Jährigen betrug 18,0 % und 19,4% bei den 14–49-jährigen. DSDS war 18 Mal (bei 21 Shows) auf dem ersten Platz bei den jun­gen Zuschauern (14–59 und 14–49) in der Sam­stagsabend-Prime­time.

RTL Unter­hal­tungschef Kai Sturm: “Voller Dankbarkeit und Respekt blicke ich zurück auf diese DSDS Staffel, die die erfol­gre­ich­ste Staffel seit 2016 ist. Ich danke der außeror­dentlich kom­pe­ten­ten und unter­halt­samen Jury, die maßge­blich zu diesem Erfolg beige­tra­gen hat. Deshalb bin ich auch sehr froh, dass wir mit der gle­ichen Jury die Suche nach der neuen Stimme im kom­menden Jahr fort­set­zen kön­nen. Auch dem Team von UFA Show und dem RTL Team gebührt mein Dank, denn sie haben wieder einen span­nen­den, abwech­slungsre­ichen Gesangswet­tbe­werb insze­niert. Wir alle freuen uns auf das neue DSDS 2020!”

Quelle: RTL Mediengruppe




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*