Der große ESC-Abend auf ProSieben und in der ARD

| |

 

Der Euro­vi­sion Song Con­test (ESC) 2020 in Rot­ter­dam musste wegen der Coro­na-Krise abge­sagt wer­den. Trotz­dem ste­hen diesen Sam­stag alle Zeichen auf ESC. Los geht es um 20.15 Uhr im Ersten mit „Euro­vi­sion Song Con­test 2020 – das deutsche Finale live aus der Elbphil­har­monie“ mit Bar­bara Schöneberg­er. Hier kön­nen die deutschen Zuschauer ihren „inof­fiziellen Sieger der Herzen“ unter den offiziellen ESC-Kan­di­dat­en bes­tim­men.

Um 21.55 Uhr geht es dann weit­er mit der zweit­en ESC-Show „Europe Shine A Light“, die aus dem nieder­ländis­chen Hil­ver­sum gesendet wird. Präsen­tiert wird die Sendung von Chan­tal Janzen, Edsil­ia Romb­ley und Jan Smit, die auch das ESC-Finale 2020 mod­eriert hät­ten. Es wird voraus­sichtlich viele Live-Schal­ten sowie Auftritte der diesjähri­gen ESC-Kan­di­dat­en und von früheren ESC Gewin­nern geben.

Par­al­lel startet auf ProSieben um 20:15 Uhr die Show #freeESC. Con­chi­ta Wurst und Steven Gät­jen­präsen­tieren den von Ste­fan Raab und ProSieben erdacht­en Ersatz-Wet­tbe­werb für den abge­sagten ESC. Beim „Free Euro­pean Song Con­test“ gehen „promi­nente Musik­er nacheinan­der live auf der größten inter­na­tionalen Bühne des Abends“ für ihr Herkun­ft­s­land bzw. das Herkun­ft­s­land ihrer Eltern. Bere­its bestätigt sind unter anderem:

  • Sarah Lom­bar­di für Ital­ien – freut euch auf die TV-Pre­miere von ihrer neuen Sin­gle „Te Amo Mi Amor“!
  • Vanes­sa Mai für Kroa­t­ien
  • Glasper­len­spiel für Polen
  • Gil Ofarim für Israel

Quelle: Mein Herz schlägt Schlager

Klick­en Sie auf den unteren But­ton, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Redaktion
Previous

Christin Stark präsentiert ihr neues Album „Stark“

DJ Herzbeat feat. Sonia Liebing: „Maybe“ – die brandneue Single

Next

Schreibe einen Kommentar