Dieter Bohlen trennt sich von Andrea Berg

Dieter Bohlen trennt sich von Andrea Berg

DSDS-Juror und Erfolgsproduzent Dieter Bohlen hat sich dazu entschlossen seine langjährige und äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit mit Andrea Berg ab sofort zu beenden. In acht gemeinsamen Jahren konnten die beiden vier Nummer eins Alben produzieren und zahlreiche Erfolge feiern. Doch warum macht der Pop-Titan jetzt Schluss?

Gegenüber der BILD-Zeitung begründete Dieter Bohlen seine Entscheidung wie folgt: „Nachdem meine Aufgabe erfüllt ist und ich die CD-Verkäufe von Andrea mehr als verdoppelt habe, möchte ich jetzt den Kopf frei bekommen, neuen Künstlern zu helfen, bei denen ich wieder richtig Spaß an der Arbeit habe.“

Der ehemalige Modern Talking Sänger dementiert dabei auch gleich mögliche Gerüchte um Streitigkeiten oder andere Probleme: „Zwischen Andrea und mir ist alles o.k., kein böses Blut, nichts. Es ist eine Herzensentscheidung, der Tag hat nur 24 Stunden und mein Herz nur einen gewissen Platz.

Auch Andrea Berg äußerte sich nun zu Ihrer beruflichen Trennung mit Dieter Bohlen. Auf Ihrer Facebook Seite gab Sie folgendes Statement ab:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Andrea Berg ist allerdings nicht die erste Künstlerin mit der Dieter Bohlen in der vergangenen Zeit eine erfolgreiche Zusammenarbeit beendete. Vor wenigen Monaten musste auch schon Vanessa Mai dran glauben. Mit Anna-Maria Zimmermann möchte Dieter Bohlen nun aber wieder so richtig durchstarten. Das erste gemeinsame Album „Sorgenfrei“ soll im Frühsommer 2018 erscheinen und man darf gespannt sein ob es Dieter Bohlen hier schafft an seine großartigen Erfolge mit Andrea Berg anzuknüpfen.

Schreibe einen Kommentar