Ella Endlich: “Am Ende zählt das Gefühl” — die neue Single

© ellaendlich.de

Ella Endlich: “Am Ende zählt das Gefühl” — die neue Single

Mit viel neuer Energie startet Ella Endlich ins Jahr 2019 – mit der brand­neuen Sin­gle „Am Ende zählt das Gefühl“, der neuesten Auskop­plung von ihrem aktuellen Hit-Album „Im Ver­trauen“, das im Herb­st post­wen­dend in die deutschen Top-20 eingestiegen ist. Der frühe Som­mer­vor­bote „Am Ende zählt das Gefühl“, der über ihr eigenes Label Unendlich Musik erscheint, wird am 22. Feb­ru­ar 2019 bemustert.

Am Ende zählt das Gefühl – das ist let­ztlich genau jene Ein­sicht, auf der auch Ella Endlichs jüng­stes Album basiert, schließlich ist „Im Ver­trauen“ der erste Long­play­er ihrer Kar­riere, den die in Berlin lebende Musik­erin kom­plett in Eigen­regie geschrieben und aufgenom­men hat. Nun also ver­schnürt die 34-Jährige diese Essenz zu ein­er früh­som­mer­lich-leicht­en Hymne über die Liebe und das Glück, das oft­mals erst dann ein­tritt, wenn man (wie sie selb­st) eine Zäsur wagt, Schlussstriche zieht, neue Wege zu gehen bere­it ist: „… bin glücklich/und kön­nt’ mich dran gewöh­nen“, heißt es denn auch im Text ihrer neuesten Auskop­plung, pro­duziert von Al King & Aleks White, welche wie sämtliche Stücke ihres aktuellen Hit-Albums von ein­er neuen Hal­tung als Men­sch und Kün­st­lerin geprägt sind.

Plöt­zlich scheint die Welt „so genial“, singt Co-Autorin Ella Endlich, die auch in diesem Fall einen abso­lut per­sön­lichen und poet­is­chen Text beis­teuert. Einen Text über ihre Ver­sion des Glücks zu zweit, welch­es sie in Zukun­ft für sich nur mit viel Freiraum gestal­ten möchte. Gepaart mit einem wun­der­schön hochfliegen­den, abso­lut zeit­genös­sis­chen Pop-Refrain und einem ver­spielt-leicht­en Arrange­ment, springt der Funke, dieses ansteck­ende, elek­trisierende Gefühl, inspiri­ert von erfüll­ten Träu­men, erfüll­ten Tagen, schon nach weni­gen Tak­ten über auf die Zuhör­er – und auch das ist, was am Ende zählt!

Obwohl sie erst 34 Jahre alt ist, kann die in Weimar geborene, in Berlin lebende Ella Endlich bere­its auf gut 20 bewegte Büh­nen­jahre zurück­blick­en. Im Som­mer 1998 wurde sie Tee­nie-Star (als Junia), im Jahrzehnt drauf Absol­ventin der Bay­erischen The­at­er­akademie August Everd­ing, und nach The­ater Erfahrun­gen gewann sie schon vor 10 Jahren ihr erstes Sin­gle-Gold („Küss mich, halt mich, lieb mich“) und war in den größten TV-Shows zu sehen. Nach­dem sie ver­gan­ge­nes Jahr auch als Juror­in bei „DSDS“ geglänzt hat, konzen­tri­ert sich Ella Endlich inzwis­chen wieder voll auf die eigene Musik – Beto­nung auf „eigene“, denn sie hat erst­mals alle Fäden selb­st in der Hand. So erschien „Im Ver­trauen“, ihr aktuelles Album, aufgenom­men mit einem neuen Team, mit neuem Tief­gang, über ihr neuge­grün­detes eigenes Label Unendlich Musik. Noch wichtiger: Die mit aller­hand Selb­stre­flex­ion geschriebe­nen Songs sind gefüllt von ihrem großen Anliegen, näm­lich anderen Men­schen über Musik Kraft und Bedeu­tung zu geben. Das Motiv set­zt sich fort, so find­en sich keine Floskeln und Ungereimtheit­en mehr in ihren Tex­ten. Alle Lieder tra­gen erst­mals zu 100% ihre Hand­schrift – was schon im Vor­feld bei der emo­tionalen Sin­gle „Schwim­men und Fliegen“ und dem ein­dringlichen „Gut gemacht“ zu spüren war.

San­ft und doch ein­dringlich, leicht und doch gewichtig: Mit der neuen Sin­gle „Am Ende zählt das Gefühl“ präsen­tiert Ella Endlich ein Kern­stück ihres aktuellen Albums und gewährt tiefe Ein­blicke in ihr aktuelles Lebens­ge­fühl, welch­es sie jet­zt im Früh­jahr mit der Teil­nahme bei „Let‘s Dance“ beschwingt zu ihrem Mot­to machen kön­nte. Genau das macht diese Sin­gle so ansteck­end, so „ver­dammt emo­tion­al“…

Ella Endlich | Am Ende zählt das Gefühl

✘ Single Facts

Titel: Am Ende zählt das Gefühl
Kün­stler: Ella Endlich
Release: 22. Feb­ru­ar 2019
Label: Unendlich Musik/WM Ger­many
For­mat: Dig­i­tal
Genre: Pop­schlager

Hol’ dir jetzt die Single
Du hast die Wahl!

Jet­zt down­load­en bei Ama­zon
Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music
Jet­zt strea­men mit Juke




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*