Fantasy mit neuem Album „Casanova“ auf Platz 1 der deutschen Albumcharts

 

Das Schlager­duo Fan­ta­sy erre­icht mit seinem zehn­ten Stu­dioal­bum Platz 1 der deutschen Charts. In der 20-jähri­gen Kar­riere von Fan­ta­sy ist dies bere­its das vierte Mal, dass sie die Spitze der deutschen Album­charts erre­ichen.

Fan­ta­sy haben in ihrer Kar­riere bere­its über eine Mil­lion Ton­träger verkauft und unzäh­lige Konz­erte gespielt. Sie waren fünf Mal für den ECHO nominiert und erhiel­ten dreimal „Die Eins der Besten“, sowie zahlre­iche Gold und Platin­ausze­ich­nun­gen.

Zwei Jahre nach ihrem let­zten Album „Bon­nie & Clyde“ und ein­er lan­gen, erfol­gre­ichen Tournee haben sie mit ihrem Pro­duzen­ten Felix Gaud­er ihr Jubiläum­sal­bum „Casano­va“ aufgenom­men, um mit ihren Fans eine neue emo­tionale Reise anzutreten. Nach fast zwei Jahrzehn­ten voller unvergesslich­er Momente und großer Erfolge erscheint das Duo mit diesem Album in einem faszinierend abwech­slungsre­ichen und muti­gen Gewand.

Der Ein­stieg des neuen Albums auf Platz 1 der deutschen Charts man­i­festiert den Erfolg des sym­pa­this­chen Schlager­du­os.

Zur Über­raschung von Mar­tin und Fred­dy gab es heute noch zwei weit­ere Ausze­ich­nun­gen: Am Vor­abend der Car­men Nebel Show in Han­nover erhiel­ten sie Dreifach-Gold für ihr 2014er-Album „Eine Nacht im Paradies“ sowie Dop­pelplatin für ihr Best of Album , das 2012 erschien und sich über 65 Wochen in den Album-Charts hielt.

Die bei­den Kün­stler dazu: „Wir sind abso­lut über­wältigt von den tollen Res­o­nanzen auf unser neues Album und freuen uns unglaublich, dass „Casano­va“ so gut da draußen ankommt. Die Über­raschung mit den bei­den Awards machen unseren Tag heute per­fekt – diese wid­men wir unseren Fans, ohne die wir das nicht geschafft hät­ten!“

Fantasy Casanova

Titel: Casano­va
Kün­stler: Fan­ta­sy
Release: 6. Sep­tem­ber 2019
Label: Ari­o­la
For­matCD, Dig­i­tal
Genre: Pop­schlager

Jet­zt bestellen bei Ama­zon*
Jet­zt bestellen bei Shop24Direct*
Jet­zt bestellen bei Welt­bild*

Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music*

Quelle: MCS Berlin

Schreibe einen Kommentar