Feuer­herz – „Ein Lied auf das Leben“ gibt einen ersten Vorge­schmack auf das neue Album

Feuer­herz – „Ein Lied auf das Leben“ gibt einen ersten Vorge­schmack auf das neue Album

Die vier Jungs von Feuer­herz sind die erste echte Schlager Boy Band. Ihre Musik ist eine gelun­gene Mischung aus Pop und modernem Schlager. In der TV-Show „Die Besten im Früh­ling“ stellten sie im März 2015 ihre Hit-Single „Verdammt guter Tag“ vor, die am 13. März 2015 veröf­fent­licht wurde und es in Windes­eile auf Platz 1 der konser­va­tiven Airplay Charts schaffte. Auch mit der Folge-Single „Ohne dich“ erreichten Feuer­herz den 4. Platz.

Neben TV Auftritten in bekannten TV-Shows wie der Carmen Nebel Show (ZDF), Bauer sucht Frau (RTL) und dem Fern­seh­garten (ZDF), gelang es der Band gleich vier Mal hinter­ein­ander bei Florian Silbe­rei­sens Feste-Shows (ARD) präsent zu sein – eine Sensa­tion für einen Newcomer. Das Debüt-Album „Verdammt guter Tag“ erschien im Juli 2015 und erreichte Platz 36 der deut­schen Album-Charts. Viele weitere Live- und TV-Auftritte folgten, u.a. 34 Auftritte bei der „Das Beste der Feste – Tour“ gemeinsam mit Stars wie Florian Silbe­reisen, Michele, D.J. Ötzi und Vanessa Mai. Seit Früh­jahr ist das Quar­tett fast jedes Wochen­ende auf Festi­vals, Open Air Konzerten etc. in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz „on stage“. Trotz all dieser Gigs schafft es die Band in Tag- und Nacht­ar­beit gerade ihr zweites Album aufzu­nehmen, das im September 2016 veröf­fent­licht werden soll.

Die neue Single „Ein Lied auf das Leben“ von Feuer­herz jetzt schon vorbe­stellen. Klick hier

Als ersten Vorge­schmack auf das neue Werk wird nun die Single „Ein Lied auf das Leben“ ausge­kop­pelt. Es ist ein Lied wie gemacht für den Sommer, für Partys und gute Laune. Es geht darum, einfach mal den Alltag und die Sorgen loszu­lassen und das Leben zu genießen. Die Produk­tion schlägt aber­mals gekonnt eine Brücke zwischen Pop und Schlager. Knal­lige Beats, coole Synthie-Sounds und ein rhyth­mi­sches Strei­cher­ar­ran­ge­ment bestimmen die Klang­sphäre. Dazu kommen die Stimmen von Sebas­tian, Domi­nique, Matt und Karsten, die als Gesangs­quar­tett im Zusam­men­klang einfach perfekt harmo­nieren. Vor dem inneren Auge sieht man die vier Twens schon zu dem Song virtuos choreo­gra­fiert tanzen. Da ist Feuer in der Musik. Feuer­herz reissen die Menschen mit und lassen sie gar nicht über Genres nach­denken – wie auch diese Single wieder beweist. Der Name der ersten Schlager Boy Band passt tadellos und ist Programm zugleich.

Quelle: Universal Music

Schlager

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*