Feuerherz präsentierten ihr neues Album „Vier“

Feuerherz präsentierten ihr neues Album „Vier“

Aus Spaß haben wir immer gesagt: Wenn unser viertes Album erscheint, nen­nen wir es VIER – ohne wirk­lich daran zu glauben, dass wir so lange von unseren Fans getra­gen wer­den. Aber jet­zt sind wir hier – und ohne die Men­schen hin­ter uns gäbe es dieses Album nicht. Es ist eine ganz beson­dere Geschichte: 2015 stür­men vier junge Sänger die Charts mit drei Songs gle­ichzeit­ig, sich­ern sich mit dem Album-Nach­fol­ger die #1 der Schlager­charts und sind bere­its mit ihrem drit­ten Album „Feuer­herz“ im Mai 2018 auf #6 eine echte Bank in den offiziellen deutschen Album­charts.

Unter­schiedlich­ste TV-Shows räu­men Feuer­herz ihre beste Sendezeit ein, Star-Kol­le­gen wie Maite Kel­ly wollen mit ihnen arbeit­en, die Presse von Bunte bis zur Bra­vo reißt sich um Inter­views mit den smarten Musik­ern und für ihre extrem erfol­gre­iche erste Solo-Tour im let­zten Jahr mussten im Früh­jahr 2019 eilig Zusatzter­mine ange­set­zt wer­den. Es gibt viel mehr als VIER Gründe, für das Phänomen Feuer­herz – aber diese VIER Trümpfe haben Dominique, Matt, Karsten und Sebas­t­ian auf jeden Fall auf der Hand:

EINS: CHEMIE

Nicht umson­st schreiben Feuer­herz im Book­let ihres brand­neuen Albums fol­gen­des: „Wir sind VIER Köpfe, VIER Herzen, VIER Indi­viduen, die sich gefun­den haben, und Musik machen. Wir sind ein Puz­zle, dessen Teile nur zusam­men funk­tion­ieren.“ Es ist dieser frische, unbeschw­erte Charme, der Feuer­herz aus­macht; eine Chemie, die ihre volle Wirkung ent­fal­ten kann, weil sich diese VIER Jungs auch abseits der Bühne richtig gut ver­ste­hen und alle VIER das­selbe wollen: Auf der Bühne ste­hen und Songs per­for­men, die Spaß machen und die Herzen der Fans im Sturm erobern.

ZWEI: TALENT

Die Lock­er­heit und Freude, mit der Feuer­herz ihre Songs brin­gen, hat mit ihrem musikalis­chen Fun­da­ment zu tun. Alle VIER sind echte Profis, die trotz ihres jun­gen Alters über klas­sis­che Aus­bil­dun­gen an Klavier oder Trompete, Musi­calkom­pe­tenz, coole Tanz-Skills und jede Menge Bühnen­er­fahrung ver­fü­gen und trotz­dem jeden Tag hart arbeit­en, um für ihre Fans immer wieder per­fek­te Songs und Shows abzuliefern.

DREI: BÜHNE

Die Tat­sache, dass Feuer­herz sowohl als Sup­port für Maite Kel­ly als auch auf der „Flo­ri­an Sil­bereisen Tour“ voll abgeräumt haben und ihre eigene Tour 2018 in weit­en Teilen ausverkauft war, zeigt, dass die umjubel­ten Auftritte des Quar­tetts immer ein beson­deres Erleb­nis sind. Die aufwendig insze­nierten Shows begeis­tern nicht nur mit tollen Chore­ografien, son­dern auch mit der atem­ber­auben­den Stimm­pow­er der vier jun­gen Män­ner und am aller­wichtig­sten: immer auch mit ganz viel ehrlichem Gefühl.

VIER: SONGS

Auch auf ihrem neuen Album „Vier“ beweisen Feuer­herz mit ganz viel pos­i­tiv­er Energie, dass ihr erfrischen­der Cock­tail aus mod­ernem Pop und Schlager ein­fach unwider­stehlich ist. Wie wäre es son­st möglich, dass schon die erste Sin­gle „Wer kann das schon nein sagen?“ die Flirts eines ganzen Som­mers ins Wohnz­im­mer trägt und mit frechem Text und mitreißen­dem Refrain alle Fra­gen in Luft auflöst? Denn: „Wer kann da denn schon Nein sagen, wer kann da denn schon bye-bye sagen? Wer kann da denn schon wegseh’n? Wer kann da denn schon widersteh’n?“

Genau­so wie es übri­gens auch bei 1x2x3x schwierig wer­den wird, nicht sofort auf die Tanzfläche zu wirbeln und die schö­nen Seit­en des Lebens zu genießen. Und selb­st wenn es mal nicht ganz rund laufen sollte, schaf­fen Feuer­herz es mit einem Song wie „Es machte Crash, Boom Bang“ und ihren inten­siv­en Vocals, uns daran zu erin­nern, dass der näch­ste Höhen­flug vielle­icht schon an der Bar wartet. Etwas futur­is­tis­ch­er klin­gen die ersten Tak­te von „Im siebten Him­mel ist ein Pent­house frei„, aber Feuer­herz fan­gen uns spätestens im wohlig-war­men Him­mel­bett-Cho­rus sich­er auf, um sich mit ins­ge­samt zwölf neuen Tracks und liebevoll aus­ges­tat­teter Fan­box für etwas mehr als vier Jahre in den Charts und unvergessliche Liveshows zu bedanken. Auf die näch­sten vier, Dominique, Matt, Karsten und Sebas­t­ian.

VIER erscheint am 2. August als Stan­dard-CD mit 12 Tracks sowie als lim­i­tierte Fan­box-Edi­tion mit sechs zusät­zlichen Songs, vier Einzelfo­tos, exk­lu­sivem Feuer­herz-Notizbuch mit Prä­gung und vier Feuer­herz-Fotos plus Feuer­herz-Kul­turbeu­tel. Fünf Box­en enthal­ten zusät­zlich ein „Gold­en“ bzw. „Sil­ver Tick­et“, deren Geheim­nis die Jungs kurz vor Release des Albums lüften wer­den.

Feuerherz | Vier

✘ Album Facts

Titel: Vier
Kün­stler: Feuer­herz
Release: 2. August 2019
Label: Elec­tro­la
For­matCD, Dig­i­tal
Genre: Pop­schlager

Jet­zt bestellen bei Ama­zon*
Jet­zt bestellen bei Shop24Direct*
Jet­zt bestellen bei Welt­bild*

Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music*

Quelle: Universal Music

Schreibe einen Kommentar