Franziska ist “Herrlich unperfekt” — das neue Album

© franziska-musik.com

Franziska ist “Herrlich unperfekt” — das neue Album

Sie hat eine Entwick­lung hin­gelegt, wie es sie am Musik­markt nur sel­ten gibt. Mit ihren let­zten fünf (!) Albumveröf­fentlichun­gen kon­nte sie seit 2011 jedes Mal müh­e­los in die Top-100-Verkaufs-Charts ein­steigen. Wenn man das liest, kön­nte man meinen, die Rede ist von ein­er Kün­st­lerin, die bere­its 35 oder 40 Jahre alt ist, aber weit gefehlt: Die Rede ist von Franziska und sie feierte kür­zlich erst ihren 25. Geburt­stag! Aus diesem Grund und weil sie den starken Willen hat, sich ständig zu verbessern und zu entwick­eln, darf man wohl get­rost sagen, dass ihr die Zukun­ft gehört.

Für die neuen Songs ihres nun­mehr sech­sten Albums hat sich Franziska bewusst viel Zeit gelassen. Alle Lieder soll­ten zu ihrem derzeit­i­gen Lebens­ge­fühl und den The­men, die sie bewe­gen, passen. Und so ist dieser Long­play ein Spiegel­bild der frag­ilen Gefühlswelt ein­er jun­gen Frau gewor­den, die sich ein­er­seits „ohne Wenn und Aber“ ein­fach voll ins Leben und die Liebe stürzen möchte („Ich lauf“, „Moment“, „Wie ein Mag­net“, „Für mich bes­timmt“, „Wir zwei“), die sich ander­er­seits aber auch 1000 Fra­gen zu ihrer per­sön­lichen Entwick­lung und gesellschaftlichen Verän­derun­gen stellt („Wer bin ich“, „Du machst es mir nicht leicht“, „Was ich Dir sagen will“…). Mehr denn je überzeugt sie dabei durch Authen­tiz­ität, Lebens­freude und Aus­drucksstärke. Schon bei den ersten Tak­ten und Textzeilen lieben und lei­den wir mit ihr mit und fra­gen uns „Alles nur ein Traum?“, stürzen uns mit treiben­den Beats in „So´n Augen­blick“, weinen mit ihr im „Som­mer­re­gen“, pfeifen auf „Helden“ und kreieren unsere eigene Bowie-Ver­sion und betra­cht­en in bester Mar­i­anne Rosen­berg-Manier verzückt unser „Spiegel­bild“, das uns mit diesem extrem tanzbaren Schlager direkt auf die Dance­floors beamt.

Puhh! Was für eine ras­ante, emo­tionale und unge­brem­ste Achter­bah­n­fahrt der Gefüh­le. Dass diese risikofreudi­ge Unbeschw­ertheit und diese jugendlich-ide­al­is­tis­che Begeis­terung irgend­wann hart auf dem Pflaster der erwach­se­nen Real­ität auf­schla­gen muss, beschreibt aber vor allem der Song „Sie wis­sen nicht“. Wie der textlich anklin­gende James Dean-Film hat dieses Lied das Zeug Gen­er­a­tio­nen zu begeis­tern. Wow! Stark­er Song, stark­er Text, starke Inter­pre­ta­tion!

Als Vor­boten aus ihrem im Som­mer 2018 erscheinen­den neuen Album „Her­rlich unper­fekt“, schickt uns die beliebte Sän­gerin aber als allererste Sin­gle den Titel­song und Album-Trail­er ins Ren­nen. Ein abso­lut eingängiger Pop-Song mit ein­er starken Mes­sage: Ste­ht zu Euren Schwächen, Fehlern, Mack­en oder Ticks, denn das macht Euch einzi­gar­tig und sym­pa­thisch! In ein­er Zeit, wo jed­er nach Per­fek­tion und gesellschaftlich­er Anerken­nung strebt und am besten gle­ich Super­star, Traum­frau, Fußballer des Jahres oder Top-Man­ag­er wer­den will, ein wohltuend entspan­ntes Lied, das Druck nimmt und lock­er stimmt.

Ger­ade Franziska weiß bei diesem Song wovon sie singt. Als blutjunge „Som­mer­hit-Köni­gin“ bei dem ARD-Wet­tbe­werb von „Immer wieder son­ntags“ vor zehn Jahren ent­deckt, wurde sie gle­ich begeis­tert gefeiert, aber auch entsprechen­den Erwartun­gen aus­ge­set­zt. Sich musikalisch auszupro­bieren wurde von ihrem Umfeld und den Medi­en arg­wöh­nisch beäugt und machte es ihr nicht leicht, ihren musikalis­chen Weg zu find­en. „Dieses Lied sprengt meine Ket­ten, kom­men­tiert Franziska ihre erste Sin­gle, es beschreibt mein Bedürf­nis nach per­sön­lich­er Frei­heit. Es fühlt sich unglaublich gut an, ihn zu sin­gen, denn er gibt mir das Gefühl – und hof­fentlich vie­len anderen Men­schen auch — zu mir und meinen Fehlern ste­hen zu kön­nen! Auch wenn dieser Weg noch weit und etwas hol­prig sein wird!“

Pro­duziert von Alex „King“ Strass­er (schrieb und remixte zulet­zt u. a. für Helene Fis­ch­er) im Auf­trag von Akropo­lis Musik, kom­poniert und getex­tet von Hen­ning Gehrke (schrieb u. a. schon für Udo Lin­den­berg, Lindt Ben­nett) und Björn P. Pfeif­fer präsen­tiert Franziska diesen Titel­song gle­ich in 4 ver­schiede­nen Ver­sio­nen. Ihr Album „Her­rlich Unper­fekt“ wird am 03.08.2018 veröf­fentlicht.

Wir freuen uns schon jet­zt auf eine „her­rlich unper­fek­te“ FRANZISKA!

Franziska | Herrlich unperfekt

✘ Album Facts

Titel: Her­rlich unper­fekt
Kün­stler: Franziska
Release: 03. August 2018
Label: DA Music
For­mat: CD, Dig­i­tal
Genre: Pop­schlager

➡ Jet­zt bestellen bei Ama­zon
➡ Jet­zt bestellen bei Shop24Direct
➡ Jet­zt bestellen bei Welt­bild
➡ Jet­zt bestellen bei Thalia

Quelle: DA Music




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*