Freddy Mali­nowski: Der Sänger von „Fantasy“ liebt einen Mann

© Stefan Pick

Freddy Mali­nowski: Der Sänger von „Fantasy“ ist seit fünf Jahren mit einem Mann verhei­ratet

Mit viel Aner­ken­nung und Verständnis reagierten die Fans von Fantasy auf das heutige „Outing“ von Freddy Mali­nowski. Der Sänger bekannte sich in einem Bericht der Bild Zeitung zum aller­ersten Mal öffent­lich zu seiner Ehe-Gemein­schaft mit einem anderen Mann. Viele Fans auf Face­book begrüßten dabei diesen mutigen Schritt des erfolg­rei­chen Schla­ger­sän­gers.

Im Jahr 2006 trennte sich Freddy Mali­nowski bereits von seiner lang­jäh­rigen Frau und Jugend­liebe Silke. Im Sommer­ur­laub 2008 lernte er dann seinen heutigen Partner Dean kennen und lieben. Zu diesem Zeit­punkt war sich Freddy seiner homo­se­xu­ellen Neigung natür­lich schon bewusst. In der bald erschei­nenden Fantasy-Biografie „Keine Lügen – für unseren Traum riskierten wir (fast) alles“ schrieb er selbst dazu: „Wir waren sofort auf derselben Wellen­länge“.

Mit jedem Tag merkte ich, dass das Leben mit diesem Mann genau das war, wie ich leben wollte“ gibt der Sänger in der Fantasy-Biografie weiter zu verstehen. Seine drei Kinder haben mit der Verbin­dung ihres Vaters übri­gens keine Probleme. „Ich war ja immer ehrlich zu ihnen und habe sie von Anfang an über die Entwick­lung unserer Bezie­hung infor­miert.“

Wir freuen uns das Freddy nun auch öffent­lich zu seinen Gefühlen stehen kann und wünschen ihm und Dean alles Gute für die gemein­same Zukunft.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*