Giovanni Zarrella erhält Dreifach-Gold für sein #2 Debütalbum „La vita è bella“

© Dominik Beckmann

Gleich drei KünstlerInnen der TELAMO-Labelfamilie wurden bei der achten Verleihung des Schlager-Awards „Die Eins der Besten“ in der Eurovisionsshow „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Bei der am Samstag, 27. Februar im Ersten und im ORF übertragenen Sendung trat Chartstürmerin Daniela Alfinito zum allerersten Mal in der Show auf und wurde gleich bei ihrer Premiere für ihr Triple #1-Album „Liebes-Tattoo“ mit der „Eins der Besten“ in der Kategorie „Sängerin des Jahres“ geehrt. Sichtlich gerührt nahm Daniela Alfinito ihre Auszeichnung entgegen: „Ich bin total überwältigt. Danke! Danke an meine Fans, an mein Team von TELAMO und vor allem Danke an meinen Papa!“

Musik-Ikone Marianne Rosenberg wurde für ihr erstes #1-Album „Im Namen der Liebe“ in der Kategorie „Comeback des Jahres“ geehrt.

Auch Thomas Anders und Florian Silbereisen freuten sich über die gefragte Trophäe: Für Ihr erste gemeinsame Kollaboration und ihren #1-Longplayer „Das Album“ wurden sie zum „Duo des Jahres“ gekürt.

Entertainer Giovanni Zarrella, der über unglaubliche 68 Wochen mit seinem #2 Debütalbum „La vita è bella“ in den Deutschen Charts vertreten war, wurde von Moderator Florian Silbereisen im Namen von seinem Team von 221 Music / TELAMO mit 3-fach-Gold für 300.000 verkaufte Alben ausgezeichnet.

Giovanni Zarrella: „300.000 Mal Danke – an alle meine Fans und mein Team. Dieses Album „La vita è bella“ hat mein Leben verändert! Dass wissen vor allem meine Frau und meine Kinder, die mich immer unterstützt haben und hinter mir standen. Mille Grazie!“

Als Ausblick auf sein am 9. April erscheinendes Solo-Album „CIAO!“ sang Giovanni Zarrella gemeinsam mit seinem besten Freund Pietro Lombardi als TV-Premiere ihre lässig-lockere Version von Nenas NDW-Hymne „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“, die sich in Giovannis und Pietros italienisch-deutscher Performance „CI SARAI (IRGENDWIE)“ als Italo-Latin-Pop-Song vom Feinsten präsentierte.

Mit tollen Performances überzeugten außerdem auch LaFee, Eloy de Jong im Duett mit Beatrice Egli, Ross Antony und Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross. Anna-Carina Woitschack überraschte ihren Mann mit einer ganz speziellen Version seines für sie geschriebenen Songs „Das Leben wartet nicht auf uns“.

Quelle: TELAMO




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*