Giovanni Zarrella interpretiert die schönsten deutschen Schlager-Titel jetzt auf italienisch

Giovanni Zarrella interpretiert die schönsten deutschen Schlager-Titel jetzt auf italienisch

Während sich Gio­van­ni Zarrel­la auf seinem kom­menden Album „La vita è bel­la“ nicht nur vor Roland Kaiser verneigt, son­dern einen extrem facetten­re­ichen Hit-Mix aus der jün­geren deutschen Musikgeschichte in die Sprache seines Eltern­haus­es überträgt, unter­stre­icht er schon mit diesem ersten Sin­gle-Dop­pel­pack, dass er in Hit-Pro­duzent Chris­t­ian Geller (u.a. Eloy de Jong) den per­fek­ten Kreativ­part­ner gefun­den hat.

Der Titel „Il più buono“ ist eine Neuin­ter­pre­ta­tion des frühen Roland-Kaiser-Hits „Es kann der Frömm­ste nicht in Frieden leben“ aus dem Jahr 1984. In die Sprache des dolce vita über­set­zt also „Il più buono“, was dank sphärischem Arrange­ment und der Ele­ganz der ital­ienis­chen Sprache, die sich wun­der­schön in die Melodiebö­gen ein­fügt, als echter Hitkan­di­dat gel­ten muss. Par­al­lel dazu veröf­fentlicht Zarrel­la gle­ich noch einen Klas­sik­er: Die „San­ta Maria“, die ursprünglich auf Ital­ienisch aus der Fed­er von Gui­do & Mau­r­izio De Ange­lis (auch bekan­nt als Oliv­er Onions) vor exakt 40 Jahren erst­mals vom Stapel lief und wenig später dank Roland Kaiser auch auf Deutsch zum Super-Hit wurde, kriegt beim Dreamteam Zarrella/Geller einen schillernd-zeit­genös­sis­chen Anstrich – inklu­sive dezen­ten elek­tro­n­is­chen Ele­menten, Back­ground-Chor und fed­ernd-früh­ling­shafter Leichtigkeit. So klingt ein elek­trisieren­des, 100% ansteck­endes, authen­tis­ches Update fürs Jahr 2019!

Gio­van­ni Zarrel­la träumte schon früh von ein­er Kar­riere als Musik­er. Ab 2001 wurde dieser Traum Wirk­lichkeit: Bis 2006 sollte die Band Bro’Sis über vier Mil­lio­nen Ton­träger verkaufen; dazu gab’s jede Menge Gold- und Platin­ausze­ich­nun­gen und rei­hen­weise Awards (u.a. Bra­vo Otto Gold, Top Of The Pops-Award, Gold­ene Europa, Bam­bi). Während er in den let­zten 15 Jahren oben­drein in vie­len anderen Bere­ichen glänzen kon­nte – u.a. als Mod­er­a­tor, Gast-Schaus­piel­er, Syn­chron­sprech­er („Manolo und das Buch des Lebens“), Doku­soap-Pro­tag­o­nist und Blog­ger-Guru –, kehrte Zarrel­la in regelmäßi­gen Abstän­den zur Musik zurück und verze­ich­nete auch solo schon etliche Erfolge.

Indem er sich sein Lebens­mot­to #lav­i­tae­bel­la auf die Fahne schreibt und ein zeit­genös­sis­ches Update zum ital­ienis­chen Lebens­ge­fühl anpeilt, steuert Gio­van­ni Zarrel­la ab sofort auf sein Pop­schlager Debü­tal­bum zu – und liefert mit „Il più buono“ und „San­ta Maria“ gle­ich zwei wun­der­schöne Albumvor­boten. Die Sin­gles „Il più buono“ und „San­ta Maria“ erscheinen am 15. März 2019 bei 221 Music im Ver­trieb von Warn­er Music.

Giovanni Zarrella |La vita è bella

✘ Album Facts

Titel: La vita è bel­la
Kün­stler: Gio­van­ni Zarrel­la
Release: 15. März 2019
Label: Telamo/WM Ger­many
For­mat: Dig­i­tal
Genre: Ita­lo-Schlager

Hol’ dir jetzt das Album!

Jet­zt bestellen bei Ama­zon
Jet­zt bestellen bei Shop24Direct
Jet­zt bestellen bei Buecher.de

Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music
Jet­zt strea­men mit Juke




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*