Giovanni Zarrella übersetzt Kerstin Ott und Howard Carpendale ins Italienische

 

Er ist ein All­rounder, der mit Charme und Esprit die Herzen der Fans im Sturm erobert hat: Gio­van­ni Zarrel­la. Im Som­mer 2019 wid­mete er sich sein­er großen Lei­den­schaft, der Musik und erfüllte sich seinen Herzenswun­sch: Er inter­pretierte deutschsprachige Schlager-Klas­sik­er auf sein­er Mut­ter­sprache Ital­ienisch und feierte somit auf sehr per­sön­liche Art und Weise die größten deutschen Songs aller Zeit­en. So fand unter anderem „Atem­los“ von Helene Fis­ch­er, „Wahnsinn“ von Wolf­gang Petry oder „Ver­dammt ich lieb dich“ von Matthias Reim seinen Weg auf den Long­play­er.

Direkt nach Erscheinen von „La Vita e Bel­la“ im Juli 2019, stieg das Album auf Platz 2 der Charts ein. Der Long­play­er hält sich seit­dem unun­ter­brochen in den Top-100 der deutschen Album­charts.

Ein großer Erfolg, der dem Kün­stler sehr viel Zus­pruch von den Fans, aber auch aus der Branche ent­ge­gen­brachte: Im rah­men des „Schlager­booms“ in der Dort­munder West­fal­l­en­halle 2019 über­re­ichte ihm sein Label 221 Music die Gold-Ausze­ich­nung. Für Gio­van­ni, der in Baden-Würt­tem­berg geboren wurde, ist es das erste Gold als Solokün­stler. Sicher­lich nicht ganz unbeteiligt am Erfolg ist sein Pro­duzent Chris­t­ian Geller (u.a. auch Pro­duzent beim geplanten Duette-Album von Flo­ri­an Sil­bereisen und Thomas Anders), der mit viel Feinge­fühl die Kult-Hits in die Jet­zt-Zeit gekon­nt über­tra­gen hat­te.

Der Hype um das erste Schlager­al­bum des sym­pa­this­chen Gio­van­ni ist noch lange nicht gebrochen. So erschien am 10.01.2020, einen Tag vor den Schlager­cham­pi­ons, die Gold-Edi­tion von „La Vita e Bel­la“. Wer sich bere­its gefragt hat, wie der Hit „Ti amo“ von Howard Carpen­dale, „Regen­bo­gen­far­ben“ von Ker­stin Ott, „Jugend­liebe“ von Ute Freuden­berg, „Das erste Mal tat’s noch weh“ von Ste­fan Wag­ger­shausen oder „Stim­men im Wind“ von Juliane Werd­ing in ital­ienis­ch­er Sprache klin­gen, sollte zur Gold-Edi­tion des Erfol­gsal­bums „La Vita e Bel­la“ greifen.

Im nun laufend­en Jahr 2020 haben Fans auch bei zahlre­ichen Gele­gen­heit­en die Möglichkeit, Gio­van­ni live zu erleben: Neben der aktuell ange­laufe­nen Tour von Flo­ri­an Sil­bereisen „Das Große Schlager­fest XXL – die Par­ty des Jahres 2020“ ist der Sänger auch Teil der Kün­stler­schar der „Schlager­nacht des Jahres“ sowie der „Ole Par­tys 2020“.

Wir wün­schen Gio­van­ni für die weit­ere Kar­riere viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar