Giovanni Zarrella übersetzt Kerstin Ott und Howard Carpendale ins Italienische

| | ,

 

Er ist ein Allrounder, der mit Charme und Esprit die Herzen der Fans im Sturm erobert hat: Giovanni Zarrella. Im Sommer 2019 widmete er sich seiner großen Leidenschaft, der Musik und erfüllte sich seinen Herzenswunsch: Er interpretierte deutschsprachige Schlager-Klassiker auf seiner Muttersprache Italienisch und feierte somit auf sehr persönliche Art und Weise die größten deutschen Songs aller Zeiten. So fand unter anderem „Atemlos“ von Helene Fischer, „Wahnsinn“ von Wolfgang Petry oder „Verdammt ich lieb dich“ von Matthias Reim seinen Weg auf den Longplayer.

Direkt nach Erscheinen von „La Vita e Bella“ im Juli 2019, stieg das Album auf Platz 2 der Charts ein. Der Longplayer hält sich seitdem ununterbrochen in den Top-100 der deutschen Albumcharts.

Ein großer Erfolg, der dem Künstler sehr viel Zuspruch von den Fans, aber auch aus der Branche entgegenbrachte: Im rahmen des „Schlagerbooms“ in der Dortmunder Westfallenhalle 2019 überreichte ihm sein Label 221 Music die Gold-Auszeichnung. Für Giovanni, der in Baden-Württemberg geboren wurde, ist es das erste Gold als Solokünstler. Sicherlich nicht ganz unbeteiligt am Erfolg ist sein Produzent Christian Geller (u.a. auch Produzent beim geplanten Duette-Album von Florian Silbereisen und Thomas Anders), der mit viel Feingefühl die Kult-Hits in die Jetzt-Zeit gekonnt übertragen hatte.

Der Hype um das erste Schlageralbum des sympathischen Giovanni ist noch lange nicht gebrochen. So erschien am 10.01.2020, einen Tag vor den Schlagerchampions, die Gold-Edition von „La Vita e Bella“. Wer sich bereits gefragt hat, wie der Hit „Ti amo“ von Howard Carpendale, „Regenbogenfarben“ von Kerstin Ott, „Jugendliebe“ von Ute Freudenberg, „Das erste Mal tat’s noch weh“ von Stefan Waggershausen oder „Stimmen im Wind“ von Juliane Werding in italienischer Sprache klingen, sollte zur Gold-Edition des Erfolgsalbums „La Vita e Bella“ greifen.

Im nun laufenden Jahr 2020 haben Fans auch bei zahlreichen Gelegenheiten die Möglichkeit, Giovanni live zu erleben: Neben der aktuell angelaufenen Tour von Florian Silbereisen „Das Große Schlagerfest XXL – die Party des Jahres 2020“ ist der Sänger auch Teil der Künstlerschar der „Schlagernacht des Jahres“ sowie der „Ole Partys 2020“.

Wir wünschen Giovanni für die weitere Karriere viel Erfolg.

Hol‘ dir unseren Newsletter

Redaktion
Previous

Jörg Bausch: Das Musikvideo zum Februar-Hit „Alexa, sag mir wann“

Herzlichen Glückwunsch, Alexandra Hofmann

Next

Schreibe einen Kommentar