Heino covert “Tage wie diese” von den Toten Hosen

Heino covert “Tage wie diese” von den Toten Hosen

HEINO ist die Stimme der Heimat, seine Lieder kom­men von Herzen und berühren die Herzen: Heino ist Kult – und ein­er der erfol­gre­ich­sten Sänger dieses Lan­des! Junge und alte Men­schen feiern und bejubeln ihn bei seinen Konz­erten. Heino ist längst zum deutschen Marke­nar­tikel gewor­den. Geprägt durch seine unver­wech­sel­bare Bari­ton-Stimme, die blonden Haare und die dun­kle Brille, die zu seinem Marken­ze­ichen wurde.
Gefühlte 100 Prozent aller Deutschen ken­nen ihn. Seine berühmten Gassen­hauer wie „Blau blüht der Enz­ian“, „Caram­ba, Cara­cho“, „Die schwarze Bar­bara“ oder „Schwarzbraun ist die Hasel­nuss“ kann jed­er mitsin­gen.

Heino hat es geschafft, die brach­liegende Volksmusik wieder in Schwung zu brin­gen. Nie­mand hat sich um das deutsche Liedgut so ver­di­ent gemacht wie er. Sein Erfol­gs­ge­heim­nis?: „Beschei­den­heit, Fleiß und nochmals Fleiß!“ Vor allem aber ist er, während sein­er langjähri­gen Sängerkar­riere, sich und dem deutschen Volk­slied immer treu geblieben. Er hat sich immer zu dem bekan­nt, was ihm am Herzen lag – seine Heimat.

Der Erfolg gibt ihm bis heute Recht. Fast ein halbes Jahrhun­dert ste­ht der gebür­tige Düs­sel­dor­fer nun schon im Ram­p­en­licht. Er hat weit mehr als 1.000 Lieder aufgenom­men und mehr als 50 Mil­lio­nen Ton­träger verkauft. Auf seinen Tourneen hat er Mil­lio­nen Men­schen begeis­tert. Seine Reisen führten ihn auf die Büh­nen der Welt. Er trat unter anderem in Ameri­ka, Afri­ka, Kana­da, Aus­tralien und Chi­na auf. Heino hat alle Ein­tags­fliegen über­lebt und alle Trends über­dauert. Bis heute wur­den ihm unzäh­lige Preise ver­liehen, Gold­ene Schallplat­ten über­re­icht oder son­stige Ausze­ich­nun­gen und Ehrun­gen zuteil.

Jet­zt holt der blonde Barde mit der schwarzen Brille zu seinem vielle­icht größten Coup aus: Er hat den Titel “Tage wie diese” der For­ma­tion Die Toten Hosen gecovert …

TV-Pre­miere: am 31.12.2015 in der “Sil­vester-Stadl­show”!

Quelle: ARI RECORDS




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*