Ireen Sheer: “Ich muss mir nichts mehr beweisen” — das neue Album

Ireen Sheer
© Peter Jirmann

Ireen Sheer: “Ich muss mir nichts mehr beweisen” — das neue Album

Ireen Sheer feiert 2019 ihre Gold­ene Hochzeit. Fün­fzig Jahre sind sie und die Bühne als pro­fes­sionelle Sän­gerin dann glück­lich miteinan­der ver­heiratet und anlässlich dieses ein­ma­li­gen Jubiläums gibt es ein wahres musikalis­ches Feuer­w­erk mit dem wun­der­vollen Titel „Ich muss mir nichts mehr beweisen“. Der Titel ist gle­ichzeit­ig Pro­gramm, denn Ireen Sheer muss sich in der Tat nichts mehr beweisen, wie das Album belegt. „Ich muss mir nichts mehr beweisen“ sind die ehrlichen Worte ein­er Kün­st­lerin welche die Men­schen begeis­tert und dafür bere­its mit Preisen geehrt wurde – das „Gold­ene Mikro­fon“, die „Gold­ene Europa“, den „Sil­ber­nen Otto“ und die „Gold­ene Stim­m­ga­bel“, um nur einige zu nen­nen.

Jed­er Song auf „Ich muss mir nichts mehr beweisen“ ist eine kleine, manch­mal auch große Zeitreise durch die Musik der Sän­gerin. Ältere Lieder sind neu arrang­iert und ver­lei­hen jedem Einzel­nen einen mod­er­nen Schliff ohne ihn in den eigentlichen Werten zu min­dern. Der Titel „Feuer“ aus dem Jahr 1978 mit dem Ireen Sheer beim Euro­vi­sion Song Con­test glänzte, ist der klin­gende Beweis wie Schlager in ein­er neuen Ver­sion klin­gen kann. Es sind ver­gan­gene Hits im neuen Gewand. „Heut‘ Abend hab ich Kopfweh“, „Good­bye Mama“ oder auch „Du bist meine Liebe nicht mein Leben“ laden zum mitsin­gen und tanzen ein. Mod­ern und frech gemixt ist auch „Du bist mein aller­größter Fehler“ im Scheiße­gal Mix. Das Jubiläum­sal­bum bril­liert aber nicht nur mit schnelleren Titeln, son­dern hält auch Bal­laden wie „Mem­o­ries“, bere­its 1979 pro­duziert und nie veröf­fentlicht, oder „Schön das es dich gibt“ bere­it. Diesen Song präsen­tiert Ireen Sheer zusam­men mit Patrick Lind­ner – er ist eine Liebe­serk­lärung der beson­deren, wär­menden Art. Dieses Duett ist aber nicht das Einzige, denn Ireen Sheer hat mit ihrem Lands­mann Ross Antony den Klas­sik­er „Xanadu“ neu inter­pretiert. Ireen Sheer zeigt mit diesem Jubiläum­sal­bum das sie eine der größten Inter­pretinnen der Branche ist. Das beweisen auch die Namen hin­ter den Kulis­sen dieser Albumpro­duk­tion, denn bekan­nte Pro­duzen­ten wie Jean Frank­furter, Ralph Siegel, Armin Pert, Ralf Rud­nik oder auch Ste­fan Pöss­nick­er zeich­nen für die meis­ten Titel ver­ant­wortlich.

Das Jubiläum­sal­bum „Ich muss mir nichts mehr beweisen“ ist vielschichtig, abwech­slungsre­ich und bietet ins­ge­samt 20 Titel, darunter auch ReMixe. Zusät­zlich zum Long­play­er wird die gle­ich­namige DVD veröf­fentlicht. Jubiläums-CD und DVD von Ireen Sheer „Ich muss mir nichts mehr beweisen“ – erscheinen am 22.02.2019.

Das Album „Ich muss mir nichts mehr beweisen“ von Ireen Sheer ist ab 22.02.2019 erhältlich.

Ireen Sheer | Ich muss mir nichts mehr beweisen

✘ Album Facts

Titel: Ich muss mir nichts mehr beweisen
Kün­stler: Ireen Sheer
Release: 22. Febu­rar 2019
Label: Telamo
For­matCD, Dig­i­tal
Genre: Schlager

Hol’ dir jetzt das Album
Du hast die Wahl!

Jet­zt bestellen bei Ama­zon
Jet­zt bestellen bei Shop24Direct
Jet­zt bestellen bei Welt­bild

Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music
Jet­zt strea­men mit Juke




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*