Jörn Schlön­voigt: Sein neues Album schaffte es direkt auf #17 der Schla­ger­charts

© Marlene Fichtner

Jörn Schlön­voigt: Sein neues Album schaffte es direkt auf #17 der Schla­ger­charts

Jetzt bestellen

Drei Jahre nach seinem gefei­erten „Für immer und ewig“-Album meldet sich der aus „GZSZ“ bekannte TV-Star Jörn Schlön­voigt als Sänger und Song­writer mit seinem brand­neuen Album „Tausend Wunder“ zurück. „Tausend Wunder“ erschien am 11.08. und schaffte es direkt auf Platz 17 in den Schla­ger­charts.

Der char­mante Allrounder aus Berlin hat eine unglaub­lich inten­sive Krea­tiv­phase hinter sich, denn er hat nicht nur sämt­liche Songs des kommenden Long­players selbst mit seinem Produ­zenten Tommy Mustac kompo­niert, auch die Texte stammen aus der gemein­samen Feder. Drei Jahre also, in denen Schlön­voigt jeden freien Moment an neuen Ideen gefeilt hat, um nun auf „Tausend Wunder“ die ulti­ma­tive Mischung aus zeit­ge­nös­si­schen Popele­menten, zeit­losen Schla­ger­me­lo­dien und 100% anste­ckenden Dance-Sounds zu präsen­tieren.

Schon das Titel­stück, mit dem Jörn Schlön­voigt sein Album zugleich eröffnet, ist mehr als bloß ein eingän­giger Liebes­schwur: Sehn­sucht trifft auf Euphorie, Pop-Appeal auf Tanz­bar­keit, und wenn es heißt „das alles hat mir den Verstand geraubt“, lassen sich diese Worte durchaus auf die eindring­liche Produk­tion über­tragen.

Quelle: MCS Berlin

Schlager

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*