Julia Lindholm bringt ABBA Feeling nach Deutschland

Julia Lindholm bringt ABBA Feeling nach Deutschland

Ein Beitrag von Andreas Breitkopf

„Leb den Moment“ – so lautet der Titel des zweiten Studioalbums von Julia Lindholm. Diesen speziellen Moment haben auch die Schlagerfans in Deutschland spüren dürfen, als sie zum ersten Mal auf der Bühne stand und die Lieder des unvergesslichen Quartetts ABBA in deutscher Übersetzung präsentierte. Plötzlich waren „Super Trouper“, „Thank you for the music“ oder „Money, Money, Money“, wieder in den Ohren gegenwärtig und jeder fühlte sich in die 70er Jahre zurückversetzt.

Julia Lindholm, geboren am 25. Februar 1994 in Karlskrona (Südschweden) lebte mit ihren Eltern im Kindesalter für einige Zeit in Österreich. Während dieser Zeit lernte sie nicht nur Deutsch, sondern entwickelte durch den Besuch des Musicals „Elisabeth“ in Wien im Alter von acht Jahren eine Leidenschaft für die Musik und das Tanzen. Daher entschloss sie sich, nach ihrer Rückkehr in die Heimat, eine Musical-Ausbildung an der Kulturama-School of Performing Arts in Stockholm zu absolvieren.

Nach erfolgreichem Musical-Abschluss 2015, bekam Julia die Möglichkeit, für eine Musical-Rolle vorzusingen. Dabei erblickte sie sofort Björn und Benny von ABBA, deren Musik und Kompositionen sie liebte. Ihr Produzent Christian Geller hatte schließlich die Idee, die schwedischen Superstars in den Liedern von Julia wieder aufleben zu lassen. Somit war die Idee für das Debüt-Album „Super Trouper“ geboren, welches in Deutschland sogar die TOP-40 der Albumcharts eroberte sowie in Österreich und der Schweiz die Bestenliste aufmischte.

Nach diesem fulminanten Erfolg 2016, wollte die schwedische Senkrechtstarterin nun alte und neue Meilensteine aus ihrer Heimat neu interpretieren und ins Deutsche übertragen. Daher machten sich Julia und ihr Producer Christian Geller ans Werk und kleideten alles, von Ace of Base bis Roxette, von Rednex bis Agnes Carlsson in ein neues, deutschsprachiges Gewand. Selbst Dr. Alban wurde in das Albumgepäck aufgenommen. „Das ist genau die Musik, die wirklich zu mir spricht und schon immer ein Teil meines Lebens“, so die Sängerin über die Titelauswahl. Abgerundet mit vier brandneuen Kompositionen, die ihr perfekt auf den Leib geschrieben wurden, trat sie mit dem Album „Leb den Moment“ im September 2017 als echte Solokünstlerin ins Rampenlicht.
Seitdem ist Julia Lindholm Gast in einigen TV-Sendungen: „Willkommen bei Carmen Nebel“, „Die Schlager des Sommers“ oder „Meine Schlagerwelt- Die Party mit Ross Antony“ sind nur wenige Auszüge der Auftritte.

Im Jahr 2019 ist „der musikalische Nimmersatt“, wie sie sich selbst nennt, Teil der Künstlerfamilie von der „Das Große Schlagerfest – Die Party des Jahres“ Tour, zusammen mit Klubbb3, Michelle, Matthias Reim, Eloy de Jong, Linda Fäh, den TV-Startänzern und den DDC-Breakdancern aus Schweinfurt. Nach Ende des ersten Tourblocks schrieb Julia auf Facebook: „Jetzt bin ich in einer kleinen Tour-Pause. In den nächsten Tagen bin ich direkt im Studio, um an meinem Album weiter zu arbeiten“.

Wir dürfen also gespannt sein, was uns an neuer Musik von Julia Lindholm erwartet.

Schreibe einen Kommentar