Julia Lindholm präsentiert ihre neue Single „Boom Boom“ 

Julia Lindholm präsentiert ihre neue Single „Boom Boom“

Julia Lind­holm, die junge, freche Schwedin ist eine mitreißende und unter­halt­same Enter­tainer­in. Mit viel guter Laune und ihrer sagen­haften Stimme im Gepäck, läutet sie nun eine neue Phase ihrer Kar­riere ein: „Boom Boom“ heißt der brand­neue Titel der Stock­holmerin, die sich damit ein für alle Mal von ihren Anfän­gen als Cov­er­sän­gerin frei macht und sich selb­st zeigt, wenn sie ihre ganze Lebens­freude mit neuem Sound auf die Tanzfläche schießt. Die neue Sin­gle ist ab dem 24. Mai 2019 als Stream und Down­load ver­füg­bar.

Die Live-Pre­miere von „Boom Boom“ ist der Kün­st­lerin bere­its geglückt. Im Rah­men der diesjähri­gen „Das grosse Schlager­fest – Die Par­ty des Jahres“ – Tour durch die größten Are­nen in Deutsch­land, kon­nte die Aus­nahmesän­gerin das Pub­likum mit ihrem neuen Titel „Boom Boom“ bere­its Abend für Abend begeis­tern, was angesichts des neuen Lind­holm-Styles und dem sym­pa­this­chen Kön­nen von Julia nicht ver­wun­der­lich ist.

Tanzbar waren ihre Songs zwar schon vorher, aber bei Weit­em nicht so aus­ge­lassen, humor­voll und ansteck­end wie „Boom Boom“: „Bring mich in den Groove“ und „Lass es wack­eln – lass dich gehen“ sind da nur zwei von vie­len unmissver­ständlichen Auf­forderun­gen zum Tanz, die sie mal mit Schnipsen, mal mit Bass-Nach­druck, mal mit Doo-Wop-Feel­ing und durch­weg mit viel Witz, Kön­nen und Soul-Gespür würzt. Der Titel „Boom Boom“ ist somit ganz klar Pro­gramm, wenn Julia Lind­holm ihr char­mantes Akzent-Deutsch wie ein krö­nen­des Instru­ment zwis­chen die ver­spielt-abwech­slungsre­ichen Arrange­ments von JMC Music (Andreas John & Erik Macholl) ein­wirft und im Refrain sog­ar ihr Kön­nen als Scat-Sän­gerin beweist. Das Resul­tat: 100% gute Laune und eine unwider­stehliche Dance­floor-Hymne.

Als Kind wuchs Julia teil­weise in Öster­re­ich auf. Nach ihrer Musi­cal-Aus­bil­dung in Schwe­den an der renom­mierten Kul­tura­ma School of Per­form­ing Arts trat sie vor gut zwei Jahren erst­mals ins Ram­p­en­licht – zunächst mit deutschsprachi­gen Inter­pre­ta­tio­nen der größten ABBA-Hits. Ihr Cov­er-Album „Super Trouper“ mis­chte in Deutsch­land post­wen­dend die Top-40 auf und machte sie zu einem willkomme­nen Gast bei Car­men Nebel oder auch bei „Schlager des Som­mers“. Für ihr zulet­zt erschienenes Album „Leb den Moment“ (2017) inter­pretierte Lind­holm daraufhin nicht nur Pop-, Dance- und Schlagerk­las­sik­er aus ihrer schwedis­chen Heimat neu und auf Deutsch, son­dern präsen­tierte erst­mals auch Songs, die für sie geschrieben wur­den. Auskop­plun­gen wie „Leb den Moment“ oder „Nur weil es dich gibt“ bescherten ihr der­weil YouTube-Zahlen in Höhe von jew­eils über ein­er Drit­telmil­lion Views.

Julia Lindholm | Boom Boom

Julia Lindholm Boom Boom

✘ Single Facts

Titel: Boom, Boom
Kün­stler: Julia Lind­holm
Release: 24. Mai 2019
Label: Telamo/WM Ger­many
For­mat: Dig­i­tal
Genre: Pop­schlager

➡ Jet­zt down­load­en mit Ama­zon*
➡ Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music*

Quelle: Telamo

Schreibe einen Kommentar