Klassiker-Update: Oli P. hat die Single “Lieb mich ein letztes Mal” aufgefrischt

Klassiker-Update: Oli P. hat jetzt auch die Single “Lieb mich ein letztes Mal” aufgefrischt

Nach­dem er schon zu Beginn des Jahres sein Come­back mit der Sin­gle „Flugzeuge im Bauch (2k19)“ angekündigt hat­te, steuert Oli.P ab sofort mit Voll­gas aufs neue Album zu: Mit der neuesten Auskop­plung „Lieb mich ein let­ztes Mal“, die am 15. März bei Telamo erscheint, verkürzt der All­round-Enter­tain­er die Wartezeit auf den kom­menden „Alles Gute!“-Longplayer und liefert gle­ich den näch­sten Hitkan­di­dat­en, wenn er seinen unverkennbaren Sprechge­sang auf eine ganz andere zeit­lose Melodie aus den Achtzigern tre­f­fen lässt…

Tat­säch­lich bleibt sich Oli.P treu, indem er auch für den neuesten Albumvor­boten einen deutschsprachi­gen Klas­sik­er ins Hier und Jet­zt über­führt und ihm seinen Stem­pel auf­drückt: Gemein­sam mit dem Hit-Pro­duc­er Chris­t­ian Geller (u.a. für die jüng­ste Erfol­gsserie von Eloy de Jong ver­ant­wortlich), mit dem er schon dem eige­nen #1-Hit „Flugzeuge im Bauch“ zulet­zt einen ultra­zeit­genös­sis­chen Anstrich ver­passt hat­te, set­zt Oli.P nun auf zeit­lose Melo­di­en von Roland Kaiser, dessen Sin­gle „Lieb mich ein let­ztes Mal“ im Jahr 1981, als der Sänger ger­ade mal drei Jahre alt war, die deutschen Top-3 erstürmte. Auf das anfängliche Fin­ger­schnipsen fol­gt ein eingängiges, mit Stre­ich­ern gespick­tes Arrange­ment, über dem Oli.P seinen unverkennbar-läs­si­gen Sprechge­sang aus­packt, um seine Ange­betete um eine let­zte Chance zu bit­ten, bis es schließlich heißt: „Lieb mich ein let­ztes Mal/Es bleibt mir keine andere Wahl/Ich weiß, dass ich die Nacht mit dir/an den Tag ver­li­er’“.

Der gebür­tige Berlin­er Oliv­er Pet­szokat, der schon in den späten Neun­zigern durch seine Rolle bei „GZSZ“ zum Mäd­chen­schwarm avancierte, zählte wenig später zu den größten Chart­stürmern der Jahrtausendwende, „Bravo“-Starschnitt inklu­sive: Seine Neuin­ter­pre­ta­tion von Gröne­mey­ers „Flugzeuge im Bauch“ aus dem Jahr 1998 belegte nicht nur die Spitzen­po­si­tion in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz, son­dern bescherte ihm auch mehrfach­es Platin für inzwis­chen mehr als 2 Mil­lio­nen verkaufter Sin­gles – und somit den Reko­rd für die meistverkaufte deutschsprachige Sin­gle seit 1975. Weit­er ging’s für den ECHO-Gewin­ner mit gle­ich noch einem #1-Hit („So bist du“) sowie seit­dem mit über 150 mod­erierten Sendun­gen im TV, Ein­sätzen als Kino- The­ater und TVSchaus­piel­er, Radiomod­er­a­tor und jährlich über 200 musikalis­chen Live-Auftrit­ten. Ab März wird der 40-Jährige auch wieder regelmäßig in der ARD zu sehen sein, wenn er die neue Show „Hal­lo Schatz“ mod­eriert.

Wollte doch in deinem Leben dabei sein/Das Paar aller Paare soll­ten eigentlich wir zwei sein, ist Oli.P sich sich­er – und find­et keine Ruhe, keine Bal­ance, bis sie es nicht wenig­stens noch ein­mal pro­biert haben. Mit „Lieb mich ein let­ztes Mal“ liefert er ein weit­eres Klas­sik­er-Update und weckt jet­zt schon die Lust auf sein großes Come­back-Album „Alles Gute!“, das im Spät­som­mer erscheinen wird.

Oli P. | Lieb mich ein letztes Mal

✘ Single Facts

Titel: Lieb mich ein let­ztes Mal
Kün­stler: Oli P.
Release: 15. März 2019
Label: Telamo
For­mat: Dig­i­tal
Genre: Deutsch-Pop

Hol’ dir die Single

Jet­zt down­load­en bei Ama­zon
Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music
Jet­zt strea­men mit Juke




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*