Klinik! Burnout und Depres­sionen bei Willi Herren

© willi-herren.de

Klinik! Burnout und Depres­sionen bei Willi Herren

Die aktu­elle Single

Wie die BILD Zeitung berichtet leidet Willi Herren nach eigenen Angaben unter Depres­sionen und einem Burnout. In den kommenden vier Wochen wird sich der Enter­tainer deswegen in eine profes­sio­nelle Behand­lung begeben. Dazu gab der ehema­lige „Linden­straße“ Darsteller folgendes State­ment über seine Face­book Seite bekannt:

Liebe Freunde! Es fällt mir gerade nicht leicht die folgenden Zeilen an euch zu schreiben, aber ich möchte ehrlich zu euch sein und gleich­zeitig verhin­dern, dass die Medien wild speku­lieren, warum ich mich für die nächsten Wochen von der Bühne verab­schiede.

Wie ihr ja alle wisst, ist mein Leben schon immer von vielen Höhen­flügen und genauso vielen Tief­schlägen geprägt gewesen. Ich habe mich in den letzten Jahren von den Drogen trennen können, habe meinen Körper von über­flüs­sigen Pfunden befreit und mich wieder auf das besinnt, was ich wahr­schein­lich am besten kann – auf die Bühne gehen und mit euch das Leben feiern!

Nichts­des­to­trotz haben die letzten 2-3 Jahre sehr viel Kraft gekostet und ich fühle mich seit einiger Zeit ausge­brannt und leer. Damit ich nicht wieder da lande, wo ich herge­kommen bin, habe ich für mich beschlossen die Notbremse zu ziehen und begebe mich in eine statio­näre Behand­lung wegen eines Burnouts und damit einher­ge­henden Depres­sionen.

Vor einigen Jahren hätte ich in dieser Situa­tion wahr­schein­lich versucht meine Probleme mit Alkohol und Drogen wegzu­drü­cken. Ich weiß aber mitt­ler­weile Gott sei dank, dass ich mir nur helfen kann, wenn ich Hilfe zulasse! Ich entschul­dige mich bei allen Veran­stal­tern und Fans, die sich in den nächsten 4 Wochen auf mich gefreut haben. Die Auftritte werden, soweit möglich, natür­lich nach­ge­holt!“

Und bei euch liebe Freunde und Fans bedanke ich mich für eure jahre­lange Unter­stüt­zung! Vergesst mich nicht, ich bin bald wieder für euch da!
Euer Willi. Respekt vor dieser Entschei­dung, Willi. Popschlager Aktuell wünscht dir alles Gute und vor allem eine voll­stän­dige Gene­sung.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*