© Popschlager Aktuell

 

- Anzeige -

Das Geschäft mit der “Party” ist auch auf Mallorca nicht mehr ganz so einfach, wie manche auf den ersten Blick vielleicht vermuten würden. Das muss jetzt auch die Cursach Gruppe am eigenen Leib spüren. Das Unternehmen verwaltet gleich mehrere Discotheken an der Playa de Palma, darunter auch Party-Tempel wie den “Mega Park” das “Paradies” und die Kult Discothek Riu Palace, letztere wird nun während der noch laufenden Saison vorerst einmal geschlossen.

Zu niedrige Besucherzahlen und ein hoher Konkurrenz Kampf an Europa’s Feiermeile Nr.1 könnte die plötzliche und überraschende Entscheidung der Verantwortlichen bekräftigt haben. Bis zu 3500 Besucher könnte die Discothek eigentlich stemmen. Trotz regelmäßiger Live Acts wie Mickie Krause, DJ Antoine oder Rap-Star Kay One kamen in der Vergangenheit allerdings nur rund 1000 Besucher am Abend, zu wenig um eine Discothek auf diesem Niveau weiter zu führen.

Somit hat man sich nun für ein sehr frühes Saisonende im Riu Palace entschieden. Die Discothek wird an diesem Samstag (22.08) zum vorerst letzten mal geöffnet haben, im Normalfall gingen die Öffnungszeiten bis weit über Mitte September hinaus.

News-Update: Mittlerweile wurde bekannt das dass Riu Palace nicht mehr öffnen wird. Aufgrund neuer Bestimmungen sind verschiedene Renovierungsarbeiten in der alten Discothek notwendig geworden, welche sich aber jetzt vermutlich aus Kostengründen nicht mehr lohnen werden. Die Auftritte von Mickie Krause und Co. werden in den Megapark (welcher ebenfalls von der Cursach Gruppe betrieben wird) verlegt.