Kult Discothek “Riu Palace” auf Mallorca schließt vorzeitig

© Popschlager Aktuell

Kult Discothek “Riu Palace” auf Mallorca schließt vorzeitig

Hör­probe & Einkaufen

Das Geschäft mit der “Par­ty” ist auch auf Mal­lor­ca nicht mehr ganz so ein­fach wie manche es vielle­icht ver­muten wür­den. Das muss jet­zt auch die “Cur­sach Gruppe” am eige­nen Leib spüren. Das Unternehmen ver­wal­tet gle­ich mehrere Dis­cotheken am Baller­mann, darunter auch Par­ty-Tem­pel wie den “Mega Park” das “Paradies” und die Kult Dis­cothek Riu Palace, let­ztere wird nun während der noch laufend­en Sai­son vor­erst ein­mal geschlossen.

Zu niedrige Besucherzahlen und ein hoher Konkur­renz Kampf an Europa’s Feier­meile Nr.1 dürften die plöt­zliche und über­raschende Entschei­dung der Ver­ant­wortlichen bekräftigt haben. Bis zu 3500 Besuch­er kön­nte die Dis­cothek eigentlich stem­men. Trotz regelmäßiger Live Acts wie Mick­ie Krause, DJ Antoine oder Rap-Star Kay One kamen in der Ver­gan­gen­heit allerd­ings nur rund 1000 Besuch­er am Abend, zu wenig um eine Dis­cothek auf diesem Niveau weit­er zu führen.

Somit hat man sich nun für ein sehr früh­es Saiso­nende im Riu Palace entsch­ieden. Die Dis­cothek wird an diesem Sam­stag (22.08) zum vor­erst let­zten mal geöffnet haben, im Nor­mal­fall gin­gen die Öff­nungszeit­en bis weit über Mitte Sep­tem­ber hin­aus.

Update: Mit­tler­weile wurde bekan­nt das dass Riu Palace nicht mehr öff­nen wird. Auf­grund neuer Bes­tim­mungen sind ver­schiedene Ren­ovierungsar­beit­en in der alten Dis­cothek notwendig gewor­den, welche sich aber ver­mut­lich aus Kosten­grün­den nicht mehr lohnen wür­den. Die Auftritte von Mick­ie Krause und Co. wer­den in den Mega­park (welch­er eben­falls von der Cur­sach Gruppe betrieben wird) ver­legt.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*