Liebe gibt und nimmt“ Die brandneue Single von Anni Perka

„Liebe gibt und nimmt“ Die brand­neue Sin­gle von Anni Per­ka

Es war ein umw­er­fend­es, ein ergreifend­es Sam­stagabend-Show-Debüt: An der Seite von Welt­stars wie Vicky Lean­dros, Howard Carpen­dale, Semi­no Rossi und David Gar­rett trat die deutsche Senkrecht­star­terin Anni Per­ka am Woch­enende als Über­raschungs­gast in der großen Live-Euro­vi­sions-Show von Flo­ri­an Sil­bereisen auf – und verza­uberte das Pub­likum mit ihrer zutief­st emo­tionalen Bal­lade „Liebe gibt und nimmt“. Diese brand­neue Sin­gle erscheint dig­i­tal am 12. Okto­ber 2015 bei TELAMO.

Wir/das war ein Stern/über dem Meer/der in die Dunkel­heit fiel“, singt Anni Per­ka auf der gefüh­lvoll ins Deutsche über­tra­ge­nen Inter­pre­ta­tion von Corinne Her­mès’ Chan­son-Meilen­stein „Si la vie est cadeau“, mit dem die franzö­sis­che Sän­gerin im Jahr 1983 den Titel beim Euro­vi­sion Song Con­test nach Lux­em­burg geholt hat­te. Kom­poniert von Jean-Pierre Millers, zeigte sich Perkas Pro­duzent Matthias Hass (Annett Louisan, Roger Cicero, Patrick Nuo) für das episch-pack­ende Arrange­ment ver­ant­wortlich, während Michael Kun­ze den deutschen Text (im Orig­i­nal von Alain Mau­rice Gar­cia) beis­teuerte: „Denn die Welt/bleibt niemals steh’n/nur was wir fühlen/das ver­lieren wir nie mehr“ – so die ergreifende Mes­sage dieser eingängi­gen Abschieds-Bal­lade, die dank Anni Perkas einzi­gar­tigem Stim­mvol­u­men vom ersten Ton an unter die Haut geht.

Hier gibt es die neue Sin­gle als Down­load

Der Gram­my- und ECHO-Gewin­ner Matthias Hass, aus dessen Fed­er sämtliche Arrange­ments ihres kom­menden Debü­tal­bums stam­men, hat­te sie auch bei der großen Sil­bereisen-Pre­miere am Klavier begleit­et.

In Ham­burg geboren, strahlten die blauen Augen von Anni Per­ka ange­blich beson­ders hell, als sie mit ger­ade mal zwei Jahren ihren Eltern die ersten Cov­erver­sio­nen präsen­tierte. Sei­ther hat die heute 26-Jährige nicht nur inten­siv an ihrer umw­er­fend­en Stimme gear­beit­et, son­dern eine Vielzahl von Abstech­ern in Rich­tung Bühne unter­nom­men: Was schon im Kinde­salter mit Sprechrollen für TV-Werbespots begonnen hat­te, führte zwis­chen­zeitlich zu Musi­cal- (Del­phi Show­palast) und Tanz-Auftrit­ten, ins Fernse­hen, Foto- oder Syn­chron­stu­dios (Stu­dio Ham­burg) – und neben­bei auch noch für eine 3jährige Aus­bil­dung an der Stage School in ihrer Heimat­stadt. Nach regelmäßi­gen Auftrit­ten in ein­er Par­ty-For­ma­tion und als Cov­er­sän­gerin hat sie nun das richtige Team gefun­den, um diesen Herb­st in die Fußstapfen jen­er großen Sänger und Sän­gerin­nen zu treten, mit denen sie sich am let­zten Sam­stag bere­its die Bühne teilen durfte…

Was bleibt ist nur/ein Traum“: Mit ihrer wun­der­schö­nen Bal­lade „Liebe gibt und nimmt“ wech­selt Anni Per­ka diesen Monat endgültig auf die Über­hol­spur!

Quelle : Telamo




1 Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*