Linda Fäh sorgt mit „Das Beste“ für gute Laune

| | ,

 

Die sympathische Sängerin Linda Fäh aus der Schweiz sorgt mit ihren Liedern stets für beste Laune. Die Schlagerfans in Deutschland konnten sich 2019 von dem musikalischen Talent der Sängerin überzeugen, denn sie war Teil der Tour „Das Große Schlagerfest“, präsentiert von Florian Silbereisen.

Die modernen Texte und fröhlichen Melodien machen Mut, geben Hoffnung und erleichtern das Abschalten nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag.

Das Album „DAS BESTE“ von Linda Fäh vereint 20 authentische Hits der jungen Sängerin, die ihre Bodenhaftung nicht verloren hat.

„Herzschlag“ – „Du kannst fliegen“ – „Du oder keiner“: die Studioalben von Linda Fäh

„Es ist mir sehr wichtig, dass sehr viel Persönliches von mir auf den Alben mit drauf ist. Entweder bringe ich Geschichten, die mich berühren, als Ideen oder schreibe mir manchmal selber Texte zu Themen, die mich gerade bewegen“, so Linda Fäh im Interview mit unserem Portal.

Das Album „DAS BESTE“ bietet eine bunte Mischung der bisher erschienen Studioalben der jungen Karriere von Linda Fäh.

So beinhaltet es z.B. aus dem Album „Du oder keiner“ (2014) die Lieder „Unendlich wie das Meer“- „Du oder keiner“ – „Augen wie Feuer (Te quiero)“- „Sterne über Venedig“ – „Du bist der Wind in meinen Flügeln“ und „Ich wär so gern bei dir“.

Das Album „Du kannst fliegen“ (2015) beinhaltet neben „Wenn sich unsere Lippen berühr’n“, „Titanic“, „Der süßeste Schuft“, „Crazy Night“, „Du kannst fliegen“ noch das Duett „Schau mal herein“ mit Ross Antony, welches auch beim Schlagerboom 2018 in der Dortmunder Westfallenhalle präsentiert worden ist.

Abschießend sind natürlich auch Titel des aktuellen Studioalbums „Herzschlag“ (2018) auf dem Best-ofAlbum zu finden: „Erste-Sahne-Bauchgefühl“, „Glückspiloten“, „Herzen im Wind“, „Lange, lange wach“, „Der perfekte Herzschlag“, „Der gleiche Weg“ sowie „Und ich tanze“.

Wir wünschen Linda Fäh und ihrem gesamten Team weiterhin viel Erfolg und Glück in der Karriere.

Hol‘ dir unseren Newsletter

Andreas Breitkopf
Previous

Musik-Karriere als Doppelgänger: Die Helene Fischer Dobules

Max Giesinger feat. Mo Trip: „Nie besser als jetzt“ – die neue Single

Next

Schreibe einen Kommentar