Lorenz Büffel: Gold für „Johnny Däpp“

Lorenz Büffel: Gold für „Johnny Däpp“

Lorenz Büf­fel wurde am ver­gan­genen Sam­stag bei Ober­hausen Olé mit der Gold­e­nen Schallplat­te für seinen bekan­nten Par­ty-Hit „John­ny Däpp“ aus­geze­ich­net. Die Gold­ene Schallplat­te ist eine der bekan­ntesten und höch­sten Ausze­ich­nun­gen in der Musik­branche – sie wird an Musik­er, Pro­duzen­ten und Kom­pon­is­ten für mehr als 200.000 verkaufte Ein­heit­en ver­liehen. Der beliebte Baller­mann-Sänger kon­nte seine Sin­gle mit­tler­weile sog­ar schon über 280.000 mal verkaufen und hat sich diese Ausze­ich­nung somit redlich ver­di­ent.

Auch wenn der Titel es ver­muten lässt, so hat der Song mit dem berühmten Hol­ly­wood­star John­ny Depp nicht viel gemein­sam. Lorenz Büf­fel möchte mit dem Par­tyschlager eher die Sehn­sucht nach Mal­lor­ca und das damit ver­bun­dene Lebens­ge­fühl beschreiben. Der eingängige Refarin entwick­elte sich dann eher durch Zufall. Wobei das “Däpp, Däpp” schon immer geset­zt gewe­sen ist und sich der “John­ny” mit der Zeit ein­fach dazuge­sellte. Wie sich später her­ausstellte: Ein echter Genie-Stre­ich, welch­er jet­zt mit der Gold­e­nen Schallplat­te aus­geze­ich­net wurde.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*