© Daniel Roth

 

- Anzeige -

„‘Glaub an Dich‘ ist das Motto meines zweiten Albums, das am 15.11.2019 veröffentlicht wird. Folge Deinem Herzen, sei mutig, vertraue auf Deine Stärken, genieße die kleinen Dinge und höre niemals auf zu träumen“.

Mit diesen Worten beschreibt Madeline Willers, wie wir unser Leben zufriedenstellend Leben dürfen, ohne dabei in Verzweiflung, Selbstmitleid oder Unzufriedenheit zu verfallen.

Popschlager Aktuell hat mit Madeline über Ihr Leben, ihre junge Karriere sowie ihr neues Album und ihre Zukunftspläne im folgenden Interview gesprochen.

Popschlager Aktuell: Wenn man einen Blick auf Deine Homepage wirft, fällt einem sofort das Datum 25.10.2019 in die Augen. Was genau ist an diesem Tag geplant? Kannst Du etwas Näheres zu diesem Event sagen?

Madeline Willers: „Ja, klar! An diesem Tag habe ich mein 1. eigenes Konzert im Carmen Würth Forum in Künzelsau. Ich fiebere jetzt schon ganz gespannt auf diesen Tag zu. Die Proben und Vorbereitungen laufen langsam auf Hochtouren. Es ist einfach ein tolles Gefühl einen ganzen Abend mit einer Show füllen zu dürfen – mit meiner Band und Tänzerinnen.

Ich werde alle Songs aus meinem neuen Album „Glaub an Dich“ performen (VÖ: 15.11.2019) und natürlich habe ich auch Songs aus meinem Debüt-Album „Wir sind ewig“ und meinem EP-Album „Bauchgefühl“ im Gepäck dabei!“

Popschlager Aktuell: Du erblicktest 1994 in Backnang das Licht der Welt. Sicherlich hast Du, wie jeder Mensch, zunächst die Schule besucht. Kannst Du über diese Zeit Deines Lebens berichten?

Madeline Willers: „Genau, am 5. September 1994 bin ich im Backnanger Krankenhaus, das leider mittlerweile abgerissen worden ist, geboren. Aufgewachsen bin ich in Spiegelberg und seit ein paar Jahren wohne ich mit meiner Familie in Wüstenrot. Ohhh, meine Schulzeit war so naja! (lacht) Ich sage immer:“ Abi habi“! Und das passt dann auch! Es war nicht immer eine leichte Zeit, trotz allem wollte ich mein Abitur schaffen und das habe ich dann auch glücklicherweise hinbekommen“

Popschlager Aktuell:  Auf Deiner Homepage ist zu lesen: „ Madeline setzt mit ihrer charmanten und gradlinigen Art eine ganz eigene Marke“. Ganz direkt gefragt: Welche Marke setzt Du?

Madeline Willers: „Jeder Mensch ist ein Unikat! Und viele Menschen beschreiben mich u.a. als „charmant“ und „gradlinig“. Ich bekomme oft die Rückmeldung, dass ich offen, herzlich und unvoreingenommen auf Menschen zugehe. Ich schätze Ehrlichkeit, Vertrauen und wenn ich etwas gut oder nicht so gut finde, spreche ich das offen bei meinen Mitmenschen an. Ich denke, dass ich deshalb auch als „gradlinig“ bezeichnet werde und natürlich auch wegen meiner optischen „schwarz-weiß-Linie“.

Popschlager Aktuell:  Am 24. März 2017 erschien Dein Debüt-Album „Wir sind ewig“, aus dem neben u.a. „Bessere Hälfte“ weitere Titel als Single ausgekoppelt wurden. Was war das für ein Gefühl für Dich als Künstlerin, sein erstes, eigenes Album in den Händen zu halten?

Madeline Willers: „Ein unbeschreiblich schönes Gefühl! In einem Album steckt immer sehr viel Liebe, Herzblut und auch vor allem auch Zeit drin. Ich hatte damals bei 4 Songs mitgeschrieben und es ist einfach ein tolles Gefühl, bei dem Entstehungsprozess mit dabei zu sein bis man die fertige CD auf einmal in den Händen hält. Bei meinem neuen Album „Glaub an Dich“ habe ich bei jedem Song mitgeschrieben, das ist natürlich nochmal eine Stufe „krasser & emotionaler“. Natürlich im positiven Sinne“.

Popschlager Aktuell:  Im Juli 2017 hast Du Dir bereits einen Traum erfüllen dürfen und konntest in Deiner Heimat Wüstenrot Dein erstes Open-Air Konzert geben. Dies ist sicherlich für eine junge Künstlerin etwas ganz Besonderes, was lange im Gedächtnis verankert bleibt. Wie viele Leute waren damals dabei?

Madeline Willers: „Ja, es war ein besonderes Ereignis auf meiner bisherigen Reise. Ich bin dankbar, dass mich meine Heimatgemeinde Wüstenrot unterstützt hat und mir den Samstagabend auf dem Dorfplatzfest für meine Performance zur Verfügung gestellt hat. Es war ein toller Abend und ich war sehr dankbar und glücklich dass so viele Menschen mit mir diese schönen Momente geteilt haben“.

Popschlager Aktuell:  Wie muss man sich den Entstehungsprozess von neuen Titeln bei Dir vorstellen? Textest Du selbst oder hast Du ein Team im Hintergrund, dass diese Arbeit erledigt?

Madeline Willers: „Bei meinem Debüt-Album „Wir sind ewig“ habe ich ja bei 4 Songs mitgeschrieben. Das hat mir so sehr Spaß gemacht, dass ich unbedingt bei dem nächsten Album überall mitschreiben wollte. Ich habe auch einen noch viel engeren und emotionaleren Bezug zu den Songs, wenn ich diese im Tonstudio oder live auf der Bühne performe. Auf meinem neuen Album sind alle Texte mitten aus dem Leben. Songs zu schreiben befreit mich, da ich damit ausdrücken kann was mich bewegt und ich bin so happy, dass ich 2 tolle Songwriter an meiner Seite habe, die meine Songs mit mir so entwickeln, dass sie wie ein angefertigtes Kleidungstück auf meiner Haut passen. Deshalb kann ich auch sagen, dass dieses Album für mich definitiv ein „magisches Album“ ist“

Popschlager Aktuell:  Oftmals hört man dieses Schubladen-Denken bei der Musik: ist es Schlager/Pop/Rock etc. Wo würdest Du deine Musik einsortieren?

Madeline Willers: „Ja, das hört man leider oft. Ich mag ehrlich gesagt, dieses „Schubladen-Denken“ auch nicht. Wenn eine Musik, egal aus welchem Genre, gut gemacht ist und einem gefällt, ist es doch egal, wie man sie bezeichnet. Ich kann es trotzdem verstehen, dass man Kategorien zur Benennung benötigt. Sonst würden z.B. die Musikportale wie Spotify etc. gar nicht funktionieren, da man dort ja sein „Geschmacks-Genre“ aussuchen kann. Ob das natürlich immer gut ist, ist fraglich, denn so entdeckt man eher nichts Neues“.

Popschlager Aktuell:  Nach nunmehr zwei veröffentlichten Alben und eine, großen Repertoire an Liedern schließt dich die Frage nach den Plänen für die Zukunft an: was dürfen wir von Madeline Willers in nächster Zeit (2019/2020 etc.) erwarten?

Madeline Willers: „Wie sind die Pläne? Wird es viele Live-Auftritte. Konzerte usw. geben?

Mein Team und ich sind in den Planungen. Verraten darf ich leider noch nichts. Aber auf meinen Social-Media-Kanälen werden auf jeden Fall alle Neuigkeiten immer als erstes berichtet“.

Popschlager Aktuell bedankt sich von Herzen bei Dir, liebe Madeline Willers für das Interview. Wir wünschen Dir für den weiteren Verlauf Deiner Karriere und die Veröffentlichung des zweiten Albums alles Gute und viel Erfolg.