Maria Voskania: Ihr Album “Magie” ist ab sofort im Handel erhältlich

© Anelia Janeva

Maria Voskania: Ihr Album “Magie” ist ab sofort im Handel erhältlich

Jet­zt bestellen

Es gibt Dinge im Leben, die lassen sich oft nur mit einem einzi­gen Wort erk­lären: Magie! So wie der fast märchen­hafte Werde­gang von Maria Voska­nia vielle­icht: Mit erst sieben Jahren kam der lei­den­schaftliche Musik­fan aus dem weit ent­fer­n­ten Arme­nien ins bay­erische Würzburg. Damals musste sie sich gemein­sam mit ihrer Fam­i­lie ganz ohne Sprachken­nt­nisse eine neue Exis­tenz auf­bauen — heute zählt die diesjährige DSDS-Final­istin zu den aufre­gend­sten Vertreterin­nen ein­er völ­lig neuen, mod­er­nen Form des deutschsprachi­gen Schlagers! Nach­dem sie ihr Pub­likum kür­zlich bere­its mit den bei­den Vor­ab­s­in­gles „Magie“ und „Ich seh‘ nur dich“ begeis­terte, fol­gt nun mit „Magie“ das brand­neue Album der heißblüti­gen Sän­gerin mit den exo­tis­chen Wurzeln!

Bere­its im frühen Alter von zehn Jahren war sich Maria Voska­nia ziem­lich sich­er, irgend­wann als Sän­gerin auf der großen Bühne zu ste­hen. Statt sich in den Schulfe­rien wie ihre Fre­undin­nen tagsüber in der Sonne am Bade­see zu amüsieren, ver­brachte sie stun­den­lang mit Gesangsübun­gen in ihrem Kinderz­im­mer und später im kleinen Home­s­tu­dio ihres Vaters, mit dem sie ihre ersten eige­nen Songs kom­ponierte. Nach­dem sie in der Big-Band ihrer Schule erste musikalis­che Erfahrun­gen gesam­melt hat­te, trat sie schließlich 2007 beim armenis­chen Vorentscheid des Euro­vi­sion Song Con­tests auf, bei dem sie einen sen­sa­tionellen 2. Platz belegte. Über Umwege gelangte ihre Demo-CD zwei Jahre später in die Hände von kein­er Gerin­geren, als Schlager-Ikone Helene Fis­ch­er, die zu diesem Zeit­punkt eine neue Band suchte – Maria Voska­nia wurde prompt als Back­ground­sän­gerin engagiert! Sechs Jahre lang war die 29-Jährige in ihrem Ensem­ble bei Tourneen, Shows und TV-Auftrit­ten zu hören und veröf­fentlichte 2014 ihr erstes eigenes Schlager­al­bum, mit dem sie in der Fol­gezeit neben­bei als Solokün­st­lerin auf­trat. Mit „Magie“ ist die Zeit nun reif für Maria Voska­nia, den Schritt nach ganz vorne, ins ganz große Ram­p­en­licht zu machen!

Maria selb­st präsen­tiert sich auf den 14 brand­neuen Stück­en natür­lich als selb­st­be­wusste Kün­st­lerin, die genau weiß, wohin sie ihre musikalis­che Reise führt: Von hoch ansteck­enden Tanzflächen­füllern wie „4 Flügel 2 Herzen“ oder „Freier Fall“ span­nt Maria Voska­nia ihren stilis­tis­chen Bogen über den vor som­mer­lichen Gute-Laune-Vibes nur so strotzen­den Lati­no-Pop­song „Hierge­fühl“, bis hin zu verträumten Stück­en wie „Küss mich“ oder „Tag für Tag“ –Kom­po­si­tio­nen, in denen ihre beson­dere armenis­che Seele spür­bar ist.

Quelle: Universal Music




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*