Maria Voskania: Ihr Album „Magie“ ist ab sofort im Handel erhält­lich

© Anelia Janeva

Maria Voskania: Ihr Album „Magie“ ist ab sofort im Handel erhält­lich

Jetzt bestellen

Es gibt Dinge im Leben, die lassen sich oft nur mit einem einzigen Wort erklären: Magie! So wie der fast märchen­hafte Werde­gang von Maria Voskania viel­leicht: Mit erst sieben Jahren kam der leiden­schaft­liche Musikfan aus dem weit entfernten Arme­nien ins baye­ri­sche Würz­burg. Damals musste sie sich gemeinsam mit ihrer Familie ganz ohne Sprach­kennt­nisse eine neue Exis­tenz aufbauen – heute zählt die dies­jäh­rige DSDS-Fina­listin zu den aufre­gendsten Vertre­te­rinnen einer völlig neuen, modernen Form des deutsch­spra­chigen Schla­gers! Nachdem sie ihr Publikum kürz­lich bereits mit den beiden Vorab­sin­gles „Magie“ und „Ich seh‘ nur dich“ begeis­terte, folgt nun mit „Magie“ das brand­neue Album der heiß­blü­tigen Sängerin mit den exoti­schen Wurzeln!

Bereits im frühen Alter von zehn Jahren war sich Maria Voskania ziem­lich sicher, irgend­wann als Sängerin auf der großen Bühne zu stehen. Statt sich in den Schul­fe­rien wie ihre Freun­dinnen tags­über in der Sonne am Badesee zu amüsieren, verbrachte sie stun­den­lang mit Gesangs­übungen in ihrem Kinder­zimmer und später im kleinen Home­studio ihres Vaters, mit dem sie ihre ersten eigenen Songs kompo­nierte. Nachdem sie in der Big-Band ihrer Schule erste musi­ka­li­sche Erfah­rungen gesam­melt hatte, trat sie schließ­lich 2007 beim arme­ni­schen Vorent­scheid des Euro­vi­sion Song Contests auf, bei dem sie einen sensa­tio­nellen 2. Platz belegte. Über Umwege gelangte ihre Demo-CD zwei Jahre später in die Hände von keiner Gerin­geren, als Schlager-Ikone Helene Fischer, die zu diesem Zeit­punkt eine neue Band suchte – Maria Voskania wurde prompt als Back­ground­sän­gerin enga­giert! Sechs Jahre lang war die 29-Jährige in ihrem Ensemble bei Tour­neen, Shows und TV-Auftritten zu hören und veröf­fent­lichte 2014 ihr erstes eigenes Schla­ger­album, mit dem sie in der Folge­zeit nebenbei als Solo­künst­lerin auftrat. Mit „Magie“ ist die Zeit nun reif für Maria Voskania, den Schritt nach ganz vorne, ins ganz große Rampen­licht zu machen!

Maria selbst präsen­tiert sich auf den 14 brand­neuen Stücken natür­lich als selbst­be­wusste Künst­lerin, die genau weiß, wohin sie ihre musi­ka­li­sche Reise führt: Von hoch anste­ckenden Tanz­flä­chen­fül­lern wie „4 Flügel 2 Herzen“ oder „Freier Fall“ spannt Maria Voskania ihren stilis­ti­schen Bogen über den vor sommer­li­chen Gute-Laune-Vibes nur so strot­zenden Latino-Popsong „Hier­ge­fühl“, bis hin zu verträumten Stücken wie „Küss mich“ oder „Tag für Tag“ –Kompo­si­tionen, in denen ihre beson­dere arme­ni­sche Seele spürbar ist.

Quelle: Universal Music




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*