Matthias Reim ist außer Lebens­ge­fahr

© Manfred Esser

Schlager-Star Matthias Reim ist außer Lebens­ge­fahr

Wie sein Manager jetzt gegen­über der BILD Zeitung bestä­tigte befindet sich der mit einer Herz­mus­kel­ent­zün­dung im Kran­ken­haus behan­delte Sänger außer Lebens­ge­fahr: „Matthias befindet sich auf dem Weg der Besse­rung. Aber die nächsten zwei Monate wird er ausfallen.“ Auch im Anschluss muss Matthias Reim lernen sich umzu­stellen und vernünf­tiger leben. Dazu gehöre auch: Schluss mit dem Rauchen, weniger Termine, mehr Erho­lung.

Am vergan­genen Dienstag wurde bekannt­ge­geben das sich der „Verdammt, ich lieb dich“ wegen einer akuten Herz­mus­kel­ent­zün­dung im Kran­ken­haus behan­delt wird. Als mögli­cher Grund für die unter Umständen Lebens­be­dro­henden Erkran­kung wurde eine verschleppte Grippe genannt. Sein Manage­ment cancelte alle Termine für die nächsten drei Monate sowie die aktu­elle Produk­tion zum neuen Studio-Album „3 Akkorde und die Wahr­heit“.

Wir wünschen Matthias Reim weiterhin gute Besse­rung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*