Matthias Reim ist außer Lebensgefahr

| |

 

Wie sein Manager jetzt gegenüber der BILD Zeitung bestätigte befindet sich der mit einer Herzmuskelentzündung im Krankenhaus behandelte Sänger außer Lebensgefahr: „Matthias befindet sich auf dem Weg der Besserung. Aber die nächsten zwei Monate wird er ausfallen.“ Auch im Anschluss muss Matthias Reim lernen sich umzustellen und vernünftiger leben. Dazu gehöre auch: Schluss mit dem Rauchen, weniger Termine, mehr Erholung.

Am vergangenen Dienstag wurde bekanntgegeben, dass der „Verdammt, ich lieb dich“-Interpret wegen einer akuten Herzmuskelentzündung im Krankenhaus behandelt wird. Als möglicher Grund für die unter Umständen Lebensbedrohenden Erkrankung wurde eine verschleppte Grippe genannt. Sein Management cancelte alle Termine für die nächsten drei Monate sowie die aktuelle Produktion zum neuen Studio-Album „3 Akkorde und die Wahrheit“.

Wir wünschen Matthias Reim weiterhin gute Besserung.

Hol‘ dir unseren Newsletter

Redaktion
Previous

Große Sorge um Schlager-Star Matthias Reim

Jörg Bausch kommt „Auf anderen Wegen“

Next

Schreibe einen Kommentar