Max Giesinger: „Die Reise“ – die neue Single zum gleichnamigen Album

Max Giesinger: „Die Reise“ – die neue Single zum gleichnamigen Album

Max Giesinger macht sich auf sein­er drit­ten Plat­te zum ersten Mal bewusst, welchen Weg er hin­ter sich hat. Er reflek­tiert über die Phase des per­ma­nen­ten Unter­wegs­seins.

Die let­zten Jahre waren für mich wie eine extreme Reise, in der man immer wieder an seine Gren­zen stößt. Ich bin los­ge­zo­gen und hat­te keinen Plan, wohin mich die Reise führt. Man ste­ht ständig vor Entschei­dun­gen und muss eine Rich­tung ein­schla­gen. Gar nicht so ein­fach, wenn es nicht unbe­d­ingt zu den Stärken zählt, Entschei­dun­gen zu fällen, meint Max.

Zufäl­lig fand er ein altes Foto wieder, das seine frühere Clique aus der Zeit rund ums Abi zeigt. Zehn Jahre ist das jet­zt her. Dieses Foto inspiri­erte ihn zum Titel­song des Albums „Die Reise“. Sofort flack­erten Erin­nerun­gen an die Fre­unde von damals auf, an die Som­mer, die man zusam­men ver­brachte, bevor sich die Wege tren­nten.

Tim lebt jet­zt in Freiburg, Tobi in Berlin. Phillip wurde Anwalt, Han­nah ist geblieben. Die Namen stim­men, die Werdegänge auch, sagt Max Giesinger. Viele Men­schen in meinem Umfeld sind ger­ade dabei eine Fam­i­lie zu grün­den, oder sich irgend­wo niederzu­lassen. Natür­lich ver­gle­iche ich manch­mal die Lebensen­twürfe miteinan­der, wobei es über­haupt nicht darum geht, dass der eine richtig und der andere falsch ist. Jed­er muss seinen eige­nen Weg find­en, der einen glück­lich macht.

Das Musikvideo zu „Die Reise“ nutzt Max Giesinger als Chance, seine alten Fre­unde wiederzutr­e­f­fen und lädt sie dazu sein, im Video mitzus­pie­len. Einige von ihnen hat­te er teil­weise schon seit Jahren nicht mehr gese­hen.

Max Giesinger | Die Reise (Single)

✘ Single Facts

Titel: Die Reise
Kün­stler: Max Giesinger
Release: 29. März 2019
Label: BMG Rights Man­age­ment
For­mat: Dig­i­tal
Genre: Deutsch-Pop

Hol’ dir die Single!

Jet­zt down­load­en bei Ama­zon*
Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music*
Jet­zt strea­men mit Juke*

Quelle: BMG Rights Management

Schreibe einen Kommentar