Michael Wendler — Das Jubiläumskonzert 2014

Michael Wendler — Das Jubiläumskonzert in Oberhausen

Pünk­tlich um 18.30 Uhr öffneten sich für die Fans die Türen zur König-Pilsen­er-ARE­NA in Ober­hausen. Michael Wendler hat zum großen Jubiläum ein­ge­laden und Pop­schlager Aktuell war für euch dabei.

Mit einem kleinen und sehr schön gestal­teten Back­stage Report startete Mod­er­a­tor und Pop­schlager Sänger Frank Neuen­fels das Pro­gramm und heizte die Menge mit seinen Songs “Hey du” und “Ver­liebt in eine Tänz­erin” erst­mal so richtig ein. Willi Her­ren sorgte im Anschluss für ein wenig Mal­lor­ca Par­ty Stim­mung in der Are­na und auch Schlager­gott Gewin­ner Daniel Sil­ver präsen­tierte seine aktuelle Sin­gle “Bere­it für die Liebe”. Michael Fis­ch­er machte mit seinen mod­er­nen Dance-Schlager-Sounds das Vor­pro­gramm kom­plett.
Endlich wurde es Zeit für Michael Wendler dieser eröffnete mit ein­er grandiosen Show und dem Song “Unser Zelt auf West­er­land” sein Jubiläum in der Are­na Ober­hausen. Das Pub­likum war begeis­tert und feierte den König des Pop­schlagers, Buh-Rufe oder Pfiffe suchte und hörte man unter den zahlre­ichen Zuschauern vergebens.

Es fol­gten die Wendler Klas­sik­er “Sie liebt den DJ” , “Wenn alle Stricke reißen” , “Was wäre wenn” und “180 Grad” diese Songs sind Klas­sik­er und funk­tion­ieren immer — die Are­na bebte. Zu den Songs “Hon­ey Kiss” und “Bad Boy” holte sich der Schlager­star weib­liche Unter­stützung auf die Bühne. Doch wer jet­zt Ani­ka Ziet­low ver­mutet hat­te liegt lei­der falsch, die neue Dame an Wendlers Seite machte aber auch einen sehr guten Job.

Mit No Mer­cy kam ein weit­er­er Star­gast auf die Ober­hausen­er Bühne und mit “Where do you go” wurde ein eher Schlager untyp­is­ch­er Sound präsen­tiert das machte aber rein gar nichts aus, denn den Klas­sik­er aus den 90er Jahren kan­nte man natür­lich auch im Wendler Pub­likum. Absoutes High­light war die Präsen­ta­tion von “My Mia­mi Girl” ein neuer Wendler Song der zusam­men mit No Mer­cy und Tom Mar­quardt gespielt wurde. Tom Mar­quardt auch bekan­nt als Lot­to Tom hat­te Michael Wendler auch schon zuvor beim Titel “Rock me Dancer” fan­tastisch begleit­et.

Mit seinem neuen Pop­schlager Titel “Ein­same Män­ner” hat­te Wendler selb­st das Pub­likum dann aber auch schnell wieder im Griff und beim Duett mit Frank Neuen­fels zu “Köni­gin der Nacht” wurde kräftig abge­feiert. Im Anschluss stand mit Matthias Car­ras ein Act auf der Bühne der nicht angekündigt wurde aber natür­lich trotz­dem zu überzeu­gen wusste sein Song “Ich bin dein Co-Pilot” zählt mit­tler­weile zu den Klas­sik­ern des Genre.

Markus Krampe (Wendler Man­age­ment) und der Geschäfts­führer der Are­na über­re­icht­en Michael Wendler noch ein paar Präsente zu seinem zehn­ten Are­na Jubiläum. Es fol­gten gut 10 Zugaben darunter auch alt­bekan­nte Songs wie “Prinzessin” , “Heuch­ler” oder auch “Mit Salz in den Augen” zum großen Finale wurde noch ein­mal “Rock me Dancer” zum besten gegeben und alle Kün­stler des Abends auf die Bühne geholt.

Nach einem gut drei stündi­gen Konz­ert inklu­sive toller Pyro-Tech­nik und schö­nen Effek­ten hat Michael Wendler wieder ein­mal gezeigt wie mod­ern­er Pop­schlager aussieht.

Text (auch nur in Auszügen) © Popschlager Aktuell




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*