Michael Wendler: Das war die Release Party im Kölner E-Werk

Michael Wendler: Das war die Release Party im Kölner E-Werk

Jetzt bestellen

Wenn Schlager-Star Michael Wendler zur Release Party seines neuen Albums lädt dann möchten sich das seine Anhänger auf keinen Fall entgehen lassen. So auch am vergan­genen Sonntag Abend in Köln, Fans und Freunde waren hier herz­lich zur offi­zi­ellen Präsen­ta­tion des neuen Wendler-Album „Über­schall“ einge­laden. Eine gut gefüllte Loca­tion sowie ein erst­klas­siges und gut gelauntes Publikum schafften den perfekten Rahmen für diese Release Party.

Aber nicht nur die Fans waren in bester Stim­mung auch der Gast­geber selbst über­zeugte mit seinem Auftritt auf der ganzen Linie. Abso­lutes High­light der gemein­same Auftritt mit Isabel Edvardsson zur Single „Tanzen ist Träumen“ und die anschlie­ßende Darbie­tung des bereits bei Let’s Dance vorge­tra­genen „Cha Cha Cha“. Selbst­ver­ständ­lich ist das Urteil des Publi­kums hier etwas milder ausge­fallen als von Joachim Llambi und Co.

Über­rascht zeigte man sich an diesem Abend vom Auftritt mit dem Gitar­risten Tom Marquardt welcher vor wenigen Tagen erst einen schweren Unfall erlitten hatte, trotz aller Beschwerden wurde aber auch hier Souverän abge­lie­fert und das Publikum dankte mit einem donnernden Applaus. Neben den altbe­kannten Wendler-Hits stand natür­lich das aktu­elle Album im Fokus des Konzerts. Die Songs „Wie beim ersten Mal“, „Die Welt steht Kopf“, „In den Wahn­sinn“ sowie der Titel­ge­bende Song „Über­schall“ wurden von den Fans hier beson­ders gefeiert.

Alles in allem war es gelun­gene Release Party mit einem hervor­ra­genden Gast­geber und vielen bekannten Gesich­tern. Wir danken an dieser Stelle noch einmal Sony Music für die Einla­dung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*