Michael Wendler: Ist sein Mega-Hit „Egal“ bloß abgekupfert?

{"source_sid":"2964ED76-B42C-4837-ACC3-21134FA7D175_1608130408516","subsource":"done_button","uid":"2964ED76-B42C-4837-ACC3-21134FA7D175_1608130408290","source":"other","origin":"gallery"}


Mit seiner persönlichen Meinung zur Corona-Krise und der US-Präsidentschaftswahl sorgt Schlagersänger Michael Wendler (48) derzeit immer noch für ordentlich Gesprächsstoff in den deutschen Medien.

Die aktuellste Wendler-Schlagzeile beschäftigt sich jetzt aber ausnahmsweise mal wieder mit seiner Musik. Der Vorwurf: Michael Wendlers Mega-Hit „Egal“ aus dem Jahr 2017 soll von einem Matthias Reim Song aus dem Jahr 2005 abgekupfert worden sein! 

Vergleicht man die beiden Schlager-Titel nun mal miteinander, so merkt tatsächlich relativ schnell das die „Egal“-Melodie hier verdächtig nah am Song „Das machst du nur, um mich zu ärgern“ von Matthias Reim liegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Natürlich ist der Song geklaut“, sagte Matthias Reim jetzt im Gespräch mit der Bild-Zeitung (Plus-Inhalt). „Das merkte ich gleich, als ich das Lied zum ersten Mal gehört habe.“

Der Musik-Verlag von Matthias Reim hat sogar bereits ein Gutachten in Auftrag gegeben, welches die Vorwürfe auch noch bestätigt.

Michael Wendler möchte die Plagiatsvorwürfe aber trotzdem nicht auf sich sitzen lassen und verteidigte seinen Song auf Instagram: „Es liegt eine Genehmigung für die kurze Übereinstimmung im ‚Egal‘-Song vor.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trotzdem leitete der Musik-Verlag von Matthias Reim in dieser Sache rechtliche Schritte ein: „[…] die Anwälte von Michael Wendler mussten sich geschlagen geben.“ so der 63-jährige Musiker zu Bild.

Ist Wendlers „Egal“ jetzt Geschichte?

Nein! „Er darf das Lied weiter singen, muss dafür aber Kohle abdrücken.“ gab Matthias Reim im Gespräch mit der Bild-Zeitung zu verstehen. „Es gab aber ganz bestimmt keine Genehmigung von mir, dass er meinen Song klauen darf. Danach hat er mich natürlich nicht gefragt.“ so der Sänger weiter.

Verwendete Quellen: Bild.de




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*