Vanessa Mai: So geht es ihr nach dem Unfall!

© Sandra Ludewig

Vanessa Mai: So geht es ihr nach dem Unfall!

Schla­ger­star Vanessa Mai meldete sich am Sonntag Abend das erste Mal bei ihren Fans nachdem Sie sich bei den Proben für ein Konzert in Rostock schwere Verlet­zungen am Rücken und der Wirbel­säule zuge­zogen hatte. Auf Face­book und Insta­gram gab es am Sonntag eine erste persön­liche Nach­richt für die Fans:

Termine wurden abge­sagt

Im Gespräch mit bunte.de bestä­tigte ihr Manager: „Alle Auftritte für diese Woche sind auf jeden Fall abge­sagt. Wie es danach weiter­geht, können wir noch nicht sagen.“ Das der Heilungs­pro­zess jetzt erst einmal im Vorder­grund steht versteht sich natür­lich von selbst. Der Zustand von Vanessa Mai sei zur Zeit aber stabil. „Sie kann inzwi­schen wieder selbst­ständig atmen und hat keine Lähmungs­er­schei­nungen“ verriet der Manager im weiteren Verlauf.

Mitt­ler­weile ist Vanessa Mai aus dem Kran­ken­haus entlassen und zu Hause ange­kommen. In den Sozialen Netz­werken reflek­tierte und teilte die Schla­ger­sän­gerin das Gesche­hene noch einmal mit ihrer Anhän­ger­schaft.

Das gesamte Team von Popschlager Aktuell wünscht Vanessa Mai weiterhin alles Gute, ganz viel Kraft und vor allem eine voll­stän­dige Gene­sung. Update: Die Regen­bogen Live Tournee soll ab dem 04. Mai fort­ge­setzt werden.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*