Nena: Die Queen der deutschen Popmusik begeistert die Oberpfalz

Nena: Die Queen der deutschen Popmusik begeistert die Oberpfalz

Ein Bericht von Andreas Breitkopf

Nena, eine der relevantesten und authentischsten Sängerinnen der Zeit, ein großes Stück Popkultur made in Germany, begeisterte am Dienstagabend die Zuhörer bei den Schlossfestspielen 2019 im Fürstlichen Schloss St. Emmeram zu Regensburg.

Im bis auf den letzten Platz ausverkauften Veranstaltungsort, dem Innenhof des Fürstlichen Schlosses Thurn und Taxis, brachte die 59-Jährige von Beginn eine atemberaubende Stimmung in die romantische Atmosphäre. Bereits nach dem ersten Lied lud Nena die Fans ein, sich der fürstlichen Schlossbühne zu nähern und Spaß zu haben, einfach eine große Party zu feiern.

Im Rahmen ihrer „Nichts Versäumt -Open Air Tour 2019“ stellte Nena nochmals unter Beweis, dass sie nicht umsonst mit 25 Millionen verkauften Tonträgern weltweit eine der erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen aller Zeiten und ein internationales Pop-Phänomen ist. Ihre energiegeladene Bühnenpräsenz ist genauso einmalig und mitreißend wie ihre Stimme: Davon konnten sich die anwesenden Fans und treuen Anhänger der Künstlerin, die im vergangenen Jahr ihr 40jähriges Bühnenjubiläum feiern durfte, selbst überzeugen. Neben den Klassikern „99 Luftballons“, „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ und griff sie auch bei ausgewählten Liedern selbst zur Gitarre und hatte sichtlich Freude, die strahlenden Gesichter des Publikums zu sehen.

Nena ist ein Multitalent – Musik, Fernsehen, soziales Engagement – sie ist aus keinem gesellschaftlichen Thema dieser Zeit wegzudenken und setzt sich vor allem für Kinder (und mit Kindern ein) wie sie nur kann.

Wir wünschen Nena für ihre weitere Karriere alles Gute, Kraft und Erfolg.

Schreibe einen Kommentar