Neon präsen­tiert das zweite Album – „2.0“ – mehr als nur ein Album­titel

Neon
© Andreas Metz

Neon präsen­tiert das zweite Album – „2.0“ – mehr als nur ein Album­titel

Tom und Andi, besser bekannt als „Neon“, laden mit ihren Liedern zum Träumen ein, sie spre­chen ihren Fans aus der Seele und sie sorgen bei jedem Live-Auftritt für Begeis­te­rungs­stürme und ausge­las­sene Party­stim­mung. Mit mehr als 100 Live-Auftritten im Jahr kann man nicht mehr von einer Eintags­fliege reden, sondern von einem Konzept, welches immer weiter aufgeht.

Nach dem Debut-Album „Universum“ starten sie jetzt richtig durch. Markus Krampe, der unan­ge­foch­tene Event­könig der Schlager- und Party­szene, suchte einen neuen Act für seine beliebte und überaus erfolg­reiche Olé-Konzert­reihe und hunderte Bewer­bungen folgten seinem Aufruf. Das Duo „Neon“ machte das Rennen um den begehrten Platz auf der ganz großen Bühne, auf der sich bekannt­lich nur die Topstars der Szene das Mikrofon in die Hand geben. In der Arena auf Schalke, beim großen Finale der Olé-Tour 2016, präsen­tierten Tom und Andi erst­mals die neue Single und über 40.000 Schla­ger­fans feierten „In dieser Nacht“ – so der passende Name des modernen, von Tom Marquardt geschrie­benen und von Jack Price produ­zierten Foxti­tels. Eine bundes­weite, mehr­tei­lige TV-Repor­tage bei RTL portrai­tierte Tom und Andi auf ihrem span­nenden Weg zum Titel­ge­winn und beim krönenden Abschluss des Wett­be­werbs: Dem Auftritt bei „Ole auf Schalke“. Nach 2016 und 2017 ist Neon auch 2018 wieder bei den Olé-Parties dabei und steht auf vielen Events zusammen mit Kollegen wie Maite Kelly, Beatrice Egli, Jürgen Drews, Michelle, Fantasy oder Mickie Krause auf der Bühne.

Neon punktet auch im Ausland

Im Jahr 2017 suchte der TV-Sender „sonnenklar.TV“ auf der Sonnen­insel Mallorca den „Künstler des Jahres“ und auch hier konnte sich Neon gegen­über etablierten Kollegen durch­setzen und den Titel nach Deutsch­land holen. Neben großer Aner­ken­nung, Urkunde und Trophäe wird der Titel­ge­winn noch durch einen Auftritt bei der großen Promi-TV-Gala „Goldene Sonne“ am 07.04.2018 im Wunder­land Kalkar gekrönt.

Nicht nur optisch haben sich die Jungs von Neon in den letzten Jahren stark weiter­ent­wi­ckelt. Durch das neue Krea­tiv­team ist auch eine musi­ka­li­sche Frisch­zel­lenkur gelungen. Präsen­tiert wird das mit Span­nung erwar­tete, neue Album „2.0“ am 08.04.2018 vor rund 1000 Gästen in der West­stadt­halle Essen. Der Name „2.0“ steht hierbei nicht nur nume­risch für das zweite Album, es reprä­sen­tiert symbo­lisch glei­cher­maßen die Weiter­ent­wick­lung von Neon – quasi eine komplette Neuauf­lage nach dem ersten Album aus dem Jahr 2016. Bei der Entste­hung ihres neuen, musi­ka­li­schen Babys war eines für die Jungs beson­ders wichtig: „Keine Kompro­misse – wir machen nur Nummern, die uns selbst zu 100% gefallen“. So ist es für die beiden Sänger ein Herzens­wunsch gewesen, nicht nur einige eigene Texte und Melo­dien umzu­setzen, sondern gleich­zeitig auch eine große Band­breite an Titeln und Stil­rich­tungen zu präsen­tieren – eben genauso, wie sie es auch in ihren Live­shows machen. Es verwun­dert daher nicht, dass sich neben bereits etablierten Songs wie „In dieser Nacht“, „Ayo“ oder „Au Revoir“ auch ganz andere Stilis­tiken wieder­finden. Eine Musi­cal­bal­lade darf dabei ebenso wenig fehlen, wie ein engli­scher Cover­song oder klas­si­sche Foxtitel die speziell den DJs und Tanz­paaren in den Disco­theken und Tanz­cafés der Nation gefallen dürften.

Neuer Look, neuer musi­ka­li­scher Style, neues Logo – eine Kombi­na­tion auf die Tom und Andi nun alles setzen. Die Szene beob­achtet die Beiden genau und wie man unter Musi­kern so schön sagt: „Das zweite Album ist das Wich­tigste“.

 Neon „2.0“

Quelle: Puls­schlag Music




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*