Egal! Comedians sorgen für neue Streaming Rekorde beim Wendler!

 

Die deutsche Com­e­dy-Szene hat ein neues Opfer gefun­den. Und zwar Schlager­star Michael Wendler. 

Jan Böh­mer­mann, Oliv­er Pocher, Chris Tall und viele andere Come­di­ans haben es derzeit auf Schlager­sänger Michael Wendler abge­se­hen. In den Sozialen Medi­en gibt es mit­tler­weile eine gute Por­tion mit der­ben Witzen, bösen Sprüchen und lusti­gen Par­o­di­en über Michael Wendler und seine neue Fre­undin Lau­ra Müller.

Zu Beginn hat sich der 47-jährige Sänger noch gar nicht groß zu den Witzeleien geäußert. Doch mit­tler­weile scheint der Wendler das ganze nicht mehr ganz so lock­er zu sehen und dro­ht, zumin­d­est im Fall Oliv­er Pocher, mit ein­er Anzeige wegen Urhe­ber­rechtsver­let­zung und Belei­di­gung.

Dabei sollte sich Michael Wendler eigentlich denken „Egal!“ 😉 und die neue Aufmerk­samkeit genießen. Ein gutes Beispiel ist hier näm­lich auch sein Titel „Egal“ aus dem Jahr 2017. Der Song aus dem Album „Flucht nach vorn“ wurde nie als Sin­gle aus­gekop­pelt und hat dementsprechend auch nie eine beson­ders hohe Aufmerk­samkeit in den Medi­en bekom­men.

Die Anzahl der Streams auf YouTube, Spo­ti­fy und Co. war im Ver­gle­ich zu seinen anderen Titeln auch nicht ger­ade berauschend. Durch die neue „Wer­bung“ von Oliv­er Pocher und seinen Kol­le­gen erre­icht der Song jet­zt aber ganz andere Dimen­sio­nen. Mit mehr als 1,5 Mil­lio­nen Streams ist „Egal“ zurzeit der pop­ulärste Titel von Michael Wendler auf Spo­ti­fy. Auf YouTube sieht die ganze Sache noch ein biss­chen bess­er aus, das Video zum Song wurde dort schon ganze 4,7 Mil­lio­nen mal aufgerufen und das spült natür­lich auch wieder ein biss­chen Geld in die Kassen. Andere Songs aus dem sel­ben Album erre­ichen auf Spo­ti­fy und YouTube ger­ade mal um die 200.000 Aufrufe.

3 Gedanken zu „Egal! Comedians sorgen für neue Streaming Rekorde beim Wendler!“

  1. Nein ! Lei­der „falsch“ recher­chiert 😉 das Geld fließt zur Plat­ten­fir­ma und nach­dem dort alles gepfän­det ist , fli­est der kün­stler Anteil zum Gläu­biger 😉

    Antworten
    • Hal­lo Georg,

      vie­len Dank für deine Kor­rek­tur. Das kann stim­men, so tief haben wir dann tat­säch­lich nicht recher­chiert. Im „Nor­mal­fall“ sollte ein Kün­stler ja seinen Anteil an den Streams bekom­men.

      Antworten
  2. Ich finde pocher geht abso­lut zu weit mit seinen Sprüchen. Es ist niveau­los und respek­t­los. Es gren­zt schon total an Mob­bing. Ich würde es mir nicht gefall­en lassen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar