Neue Wege gehen“ das Charity Projekt von Andy Luxx & Friends

Das Charity-Projekt „Neue Wege gehen (www.neuewegedeutschland.de)“ wurde bereits Anfang 2015 von DJ Andy Luxx ins Leben gerufen.

Aus einer Herzens­an­ge­le­gen­heit entstanden ist es sein Ziel, sich im Rahmen eines Charity-Projektes für miss­brauchte Kinder einzu­setzen, auf die Thematik aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Als Partner unter­stützt „Der Deut­sche Fami­li­en­ver­band (DFV)“ dieses Projekt tatkräftig. „Kinder sind unsere Zukunft und unser Vermächtnis an die Mensch­heit. Deshalb und aus vielen anderen Gründen müssen gerade Kinder als das schwächste Glied der Gesell­schaft beson­ders geschützt werden. Sollte eine so feine Seele wie die eines Kindes doch einmal ange­griffen werden, muss alles daran­ge­setzt werden, den ange­rich­teten Schaden so gering wie möglich zu halten“.

Der Song: Als DJ und Musik­lieb­haber war es die Vision des Initia­toren, Andy Luxx, das Projekt über einen Charity-Song der breiten Öffent­lich­keit zugäng­lich zu machen. Spontan erklärten sich befreun­dete Sänger, Musiker und Produ­zenten bereit, das Benefiz-Projekt zu unter­stützen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein Popsong der unter die Haut geht, Mut macht und alle Musik­lieb­haber begeis­tert.

Ab dem 30. November 2015 ist die Single „Neue Wege gehen“ in allen Down­load Portalen erhält­lich. Zusätz­lich zur Single Version (auf der alle betei­ligten Sänger zu hören sind) werden auch Solo- Versionen von Achim Petry, PAT und Andy Luxx veröf­fent­licht. Die Mitwir­kenden: Neben Andy Luxx wirkten auch die Sänger Achim Petry, PAT, Chris­tian Hütter (Stei­rer­bluat) und Gabri­ella Massa bei der Umset­zung der Produk­tion mit.

Kompo­niert und getextet wurde der Song vom Erfolgs­kom­po­nisten Tom Marquardt. Als Produ­zenten unter­stützten Gedo Media/Gerd Jakobs (finale Produk­tion, Arran­ge­ment und Gesangs­auf­nahmen) und Jack Price (Vorpro­duk­tion und Arran­ge­ment) die profes­sio­nelle musi­ka­li­sche Umset­zung im Tonstudio. Veröf­fent­licht wird die Single über das Label „Fiesta Records“ (Andreas Rosmi­arek). Alle Betei­ligten verzichten zugunsten des Projektes auf Hono­rare und Lizenzen.

Schlager

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*